Einfache blinkende LED-Schaltung

Eine sehr einfache Schaltung, die Sie bauen können, um LEDs zu blinken oder zu blinken. Die Schaltung besteht aus Transistoren, Widerständen, Kondensatoren und LEDs. Natürlich benötigen Sie ein Steckbrett, Drahtbrücken und eine Stromquelle. Die Teileliste enthält:

  1. PNP-Transistor, P / N 2907A, Menge: 2
  2. Widerstand, Wert 470 Ohm, Menge: 2
  3. Widerstand, Wert 100 kOhm, Menge: 2
  4. Kondensator, 10 uF, Menge: 2
  5. LED, Menge: 2
  6. Steckbrett
  7. Überbrückungsdrähte

Lass uns anfangen:

Schritt 1: Fügen Sie die Transistoren hinzu

Fügen Sie die beiden PNP-Transistoren und die Überbrückungsdrähte vom Leistungsbus zum Emitter jedes Transistors hinzu. Aufgrund der Art und Weise, wie ich die beiden Transistoren eingesetzt habe, befindet sich der Emitter auf der linken Seite beider Transistoren.

Schritt 2: Fügen Sie die Kondensatoren hinzu

Verbinden Sie die beiden Kondensatoren mit dem Stromkreis. Verbinden Sie die positive Leitung des ersten Kondensators mit dem Kollektor des Transistors 2. Verbinden Sie anschließend die negative Leitung des gleichen Kondensators mit der Basis des Transistors 1.

Wiederholen Sie den obigen Vorgang für den zweiten Kondensator. Verbinden Sie die positive Leitung des zweiten Kondensators mit dem Kollektor des Transistors 1. Verbinden Sie die negative Leitung des gleichen Kondensators mit der Basis des Transistors 2.

Schritt 3: Fügen Sie die 100K-Widerstände hinzu

Verbinden Sie anschließend die 100k-Widerstände mit den Transistoren. Eine Leitung des Widerstands ist mit der Basis des Transistors verbunden, die andere Leitung ist mit Masse verbunden. Tun Sie dies für beide Transistoren.

Schritt 4: Fügen Sie die LEDs hinzu

Fügen Sie zum Schluss die beiden 470-Ohm-Widerstände zusammen mit den beiden LEDs hinzu. Ich habe ein Bild eines Transistors hinzugefügt, um den Emitter, die Basis und den Kollektor zu identifizieren.

Verbinden Sie einen Draht des ersten Widerstands mit dem Kollektor des Transistors 1. Der andere Widerstandsdraht wird dann mit dem positiven Draht der ersten LED verbunden. Das Minuskabel der LED wird dann mit Masse verbunden.

Befolgen Sie die gleichen Schritte für den anderen Widerstand und die LED. Verbinden Sie einen Draht des zweiten Widerstands mit dem Kollektor des Transistors 2. Der andere Widerstandsdraht wird dann mit dem positiven Draht der zweiten LED verbunden. Das Minuskabel der LED wird dann mit Masse verbunden.

Schritt 5: Versorgen Sie die Stromversorgung und beobachten Sie, wie die LEDs blinken

Der letzte Schritt besteht darin, Strom zu liefern und zu beobachten, wie die LEDs blinken. Ich benutze eine 9 Volt Batterie und es hat gut funktioniert.

Zum Spaß können Sie andere Kondensatorwerte ausprobieren, um die Blinkrate der LEDs zu ändern.

Ähnlicher Artikel