Repartition SD-Karte (Windows)

Während ich an meinem neuen Raspberry Pi bastelte, stellte ich das System an einen schlechten Ort und es war klar, dass es am einfachsten war, von vorne zu beginnen. Wenn Raspberry Pi-Images auf einer microSD-Karte installiert sind, ist die Karte in mehrere Partitionen unterteilt. Um Raspbian erneut zu installieren, muss die microSD-Karte über eine große Partition verfügen.

Das Neupartitionieren von Datenträgern ist mit dem Windows-Datenträgerverwaltungstool einfach, funktioniert jedoch mit Wechseldatenträgern wie Flash-Laufwerken und SD-Karten nicht immer gut.

DiskPart ist ein leistungsstarkes Tool, das in Windows enthalten ist. Es ist recht einfach zu bedienen und kann Partitionen auflisten, erstellen und löschen. Weitere Informationen zu DiskPart: //technet.microsoft.com/en-us/library/bb4908 ...

Warnungen:

- Achtung. Fehler mit DiskPart können Ihr System ernsthaft durcheinander bringen.

- Sichern Sie alle Daten. Alles auf der SD-Karte wird gelöscht.

Schritt 1: Öffnen Sie DiskPart

Suchen Sie nach DiskPart, indem Sie die Windows-Taste drücken und "diskpart" eingeben. Das Tool wird erst angezeigt, wenn Sie es vollständig eingegeben haben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Tool und klicken Sie auf "Als Administrator ausführen". Dadurch wird das DiskPart-Tool geöffnet. Sie sehen eine Befehlszeilenschnittstelle wie in der Abbildung oben.

Schritt 2: Wählen Sie Disk to Partition

Die Auswahl der falschen Festplatte kann zu einer sehr unglücklichen Erfahrung führen. Treffen Sie bei diesem Schritt besondere Vorsichtsmaßnahmen. Stellen Sie sicher, dass alle gewünschten Daten auf dieser Festplatte gesichert wurden.

Ich empfehle, zusätzliche Festplatten (z. B. USB-Sticks oder andere Medien) zu trennen, um die Auswahl der richtigen Festplatte zu erleichtern. Geben Sie zum Anzeigen von Datenträgern "Datenträger auflisten" ein.

Oben habe ich "Datenträger 1 auswählen" eingegeben, da ich sehen konnte, dass Datenträger 1 aufgrund seiner Größe der richtige Datenträger war. Das größere Laufwerk ist meine Festplatte, das wollte ich nicht auswählen.

Schritt 3: Partitionen löschen

Nachdem Sie die Festplatte ausgewählt haben, möchten Sie alle Festplatten auf der Partition auflisten, indem Sie "Partition auflisten" eingeben. Im obigen Bild muss nur noch eine Partition entfernt werden. Geben Sie "Partition 1 auswählen" und dann "Partition löschen" ein. Wiederholen Sie dies für jede aufgelistete Partition.

Möglicherweise möchten Sie nach dem Löschen jeder Partition eine "Listenpartition" schreiben, um sicherzustellen, dass alles wie geplant verläuft. Dies ist nicht erforderlich, aber es ist eine gute Idee, wenn Sie DiskPart zum ersten Mal verwenden.

Schritt 4: Partition erstellen

Um die SD-Karte wieder verwenden zu können, müssen Sie eine große primäre Partition erstellen (wie dies bei SD-Karten standardmäßig der Fall ist). Geben Sie "Partition primär erstellen" ein. Wenn Sie "Listenpartition" eingeben, wird angezeigt, dass eine neue primäre Partition erstellt wurde.

Wenn Sie andere Optionen anzeigen möchten, können Sie auch "Partition erstellen" eingeben. Auf dem Bildschirm werden verschiedene Optionen angezeigt.

Schritt 5: Datenträger neu formatieren

Nach dem erneuten Partitionieren der Festplatte können Sie die SD-Karte wie gewohnt neu formatieren. Dies muss erfolgen, bevor die SD-Karte verwendet werden kann.

Wenn Sie mit dem Formatieren einer Festplatte nicht vertraut sind, können Sie dieselben Optionen wie oben auswählen. Das "Volume-Label" gibt an, wie die SD-Karte benannt werden soll. Die anderen Optionen sollten standardmäßig ausgewählt sein. Ich empfehle dringend die Auswahl von "Schnellformat". Dies beschleunigt die Formatierung erheblich.

DiskPart ist ein großartiges Tool, da es nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und keine zusätzlichen Tools oder Software auf Ihrem PC installiert werden muss.

Ähnlicher Artikel