Plastic Smithing: So stellen Sie Ihr eigenes HDPE-Plastik her (DIY Plastic Lumber)

Wie man wirklich guten Hartplastik herstellt, während man Plastiktüten zu Hause wiederverwendet und recycelt! Mit dieser Methode können Sie ALLES, was Sie wollen, aus hartem, leichtem, echtem Kunststoff herstellen, der erstaunlich langlebig ist. Es hat eine sehr ähnliche Textur wie recyceltes Kunststoffholz.

Das Beste ist, dass diese Methode keine Dämpfe enthält!

Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Kunststoffräder für Ihren Roboter herstellen!

Ich habe zum ersten Mal in Dave Huebschs Buch "Village Assignment" von interessanten Abenteuern gehört, in denen es darum ging, Plastiktüten zu schmoren, um interessante Abenteuer zu erleben, als ich eine Wohltätigkeitsorganisation / NGO ("Common Hope") in Guatemala leitete. Erstaunlicherweise reparierte er das untere tragende Hauptlager einer Waschmaschine mit einer großen Plastikscheibe aus gedünsteten Plastiktüten, die tatsächlich einen so guten Ersatz darstellte, dass sie mehrere Jahre lang standhielt. (und hier sind noch ein paar guatemaltekische Tricks)

Ich musste es sofort versuchen und die ersten paar Male habe ich nur Plastik verbrannt, bis ich auf diese Methode kam.

Am Ende können Sie sich eine Messerscheide machen, sich um Ihre Schuhe formen und DIY-Turnschuhe, Räder, Lager, Buchsen oder andere Kunststoffteile herstellen! Mach Fotos und poste sie in den Kommentaren!

Schritt 1: Materialien

Sammeln Sie alle Plastiktüten, die Sie bekommen können, sie schrumpfen stark.
Wenn Sie sie zerkleinern, wird Ihre endgültige Textur feiner.

Verwenden Sie einen alten Topf, den Sie nicht mehr für Lebensmittel verwenden werden, oder holen Sie sich einen gebrauchten für wirklich günstig in einem Gebrauchtwarenladen.

Suchen Sie einen Stock oder etwas anderes, das Sie für einen Spatel verwenden können.

Ich mochte die Wäscheklammer sehr, weil ich sowohl Dinge aufheben als auch umrühren konnte.

Oh, und Öl! (Ich habe Raps verwendet, weil er sich direkt neben meinem Herd befand. Wenn Sie beispielsweise ein Lager herstellen, können Sie ihn mit Ihrem persönlichen Lieblingsfett imprägnieren.)

Also schnapp dir dein Lieblingsöl, hier ist der Grund:

Plastiktüten bestehen aus LDPE (Polyethylen niedriger Dichte), das bei 248 F schmilzt.

Ich habe die Temperatur falsch eingestellt und versucht, dies in einem hausgemachten Doppelkessel zu tun, der mit Wasser gefüllt ist (um die Temperatur auf den Siedepunkt des Wassers zu regulieren), aus dem natürlich nur heiße Plastiktüten hergestellt wurden.

Nach dem Doppelkesselfehler las ich den LDPE-Schmelzpunkt erneut und entdeckte meine Torheit! Also habe ich sie in Öl geschmolzen.

Speiseöl kocht um die 350, was für Plastik viel zu heiß ist und was Sie sowieso nicht wollen (kochendes Öl spritzen = kein Spaß, es sei denn, Sie sind ein Hunne), also halte ich es auf eine schöne niedrigviskose Rapsölhitze und die Dinge funktionieren gut.

Wenn Sie eine glatte, nicht ölige Oberfläche wünschen, sollten Sie stattdessen Wachs verwenden.

AUCH: Öl wird per se nicht benötigt -
Wenn Sie eine heiße Oberfläche mit konstanter Temperatur hätten, die Sie garantiert um den Schmelzpunkt herum halten könnten, könnten Sie dies ohne Öl oder Wachs tun!

Schritt 2: Öl hinzufügen und schmoren.

Es spielt keine Rolle, welches Polyethylen Sie verwenden, Sie können auch HDPE-Plastikflaschen einschmelzen, wenn Sie möchten.

Das heißt, die Harzidentifikationscodes Nr. 2 und Nr. 4 sind beide gut.

Polyethylenterephthalat, dh PETE / PET oder Nr. 1, kann ebenfalls wirken.

EDIT : Dank der Besorgnis der Leser werde ich feststellen, was auf den Bildern möglicherweise nicht ersichtlich ist: Es gibt keine Dämpfe. Es gibt keinen Rauch, keine Ventilatoren, keine Einatmungsgefahr. Wenn es Rauch oder Dämpfe gibt, machen Sie etwas falsch und verbrennen den Kunststoff. Deshalb verwenden Sie Öl zur Temperaturregelung.

Die Plastiktüten machen dieses lebendig-schrumpfende Ding, das wirklich ordentlich aussieht, also habe ich ein Video gemacht!

Schritt 3: Mash It

Wenn es klebrig ist wie Kaugummi, fangen Sie an, es zu zerdrücken, damit die verschiedenen Beutelklumpen aneinander haften. Ein Stabmixer wäre in dieser Situation außerordentlich hilfreich, aber ich entschied mich stattdessen dafür, nur eine der Gabeln meiner Mutter zu zerstören.

Schritt 4: Schimmelig werden

Jetzt, solange es noch biegsam ist, bringen Sie es in die gewünschte Form!

Da ich nur experimentiere, schnappte ich mir einen Salsa-Behälter, der ungefähr die richtige Form für eine Radform hatte, und eine Weinflasche, um das Loch in der Mitte zu machen.

Ich kenne keine speziellen Techniken zum Formen und Gießen, aber Matt, Rachel, Bilal, Paul, FreemanMfg und Smooth-On!

Wenn Sie ein formender Ninja wären, könnten Sie aus Ihrem eigenen Gesicht ein Plastikpositiv machen!

Schritt 5: Einfrieren

Lassen Sie es wie Kekse abkühlen oder lassen Sie es im Gefrierschrank schneller abkühlen, wenn Sie ungeduldig sind.

Schritt 6: Viel Spaß!

Da ist das fertige Ding. Es hat viele visuelle Textur- / Farbwirbel, aber es ist eigentlich eine ziemlich regelmäßige Oberfläche. Der Kreis ist sehr gut geworden, und Sie können ihn schnitzen, bearbeiten, drehen und bohren, wenn Sie etwas Präziseres wünschen.

Dies zeigt das fertige Produkt, das Rad sowie eine weitere von mir erstellte Scheibe und ein Video, wie überraschend federnd hausgemachter Kunststoff ist.



Verbesserungen zu machen:

Ich würde gerne versuchen, Wachs anstelle von Öl zu verwenden, damit die endgültige Oberfläche weniger fettig ist.
Das vorherige Zerkleinern der Beutel würde wahrscheinlich eine homogenere Textur ergeben.

Auch spannend! Wenn Sie einen Ziegelstein wie diesen zu großen Stücken verarbeitet haben, können Sie diese Ihrem hausgemachten Spritzgießer zuführen! DIY Actionfiguren, Hurra!

Ähnlicher Artikel