Personalisierte Ratet mal, wer

Meine Freundin und ich spielten eines Nachmittags Guess Who und ich dachte mir, wie großartig es wäre, wenn alle Charaktere Menschen wären, die ich kenne.

Also machte ich mich daran, die Dynamik des Spiels zu verbessern, indem ich alle ursprünglichen Bildkarten durch Karten meiner eigenen Kreation ersetzte. Jetzt können wir Fragen stellen wie "Hat Ihre Person jemals bei mir gelebt?" oder "Hat Ihre Person ein Drogenproblem?"

Das Spaßniveau des Spiels hat einen atemberaubenden neuen Höhepunkt erreicht.

Schritt 1: Holen Sie sich Dinge.

Du wirst brauchen:

- Rate wer? Brettspiel
- 24 Bilder Ihrer Freunde oder Verwandten (von angemessener Auflösung)
- Photoshop-Software
- Dateien im nächsten Schritt enthalten
- Ein Drucker, der doppelseitige Farbdrucke auf Karton drucken kann - OR - 10 US-Dollar und ein Kinkos
- Exacto Messer
- Lineal oder gerade Kante
- Jemand zum Spielen

Schritt 2: Laden Sie diese Dateien herunter.

Ich mache es dir einfach. Sie müssen lediglich diese Dateien herunterladen und mithilfe der vorhandenen Vorlage Ihre eigenen Freunde und / oder Verwandten hinzufügen. Dies ist im nächsten Schritt sinnvoller.

Die Zip-Datei sollte enthalten:
template.psd (die Datei, die Sie bearbeiten, um die Vorderseite der Karten zu erstellen)

und die Bilder für die Rückseite der Karten:
YellowLineQuest.tif
RedLineQuest.tif
BlueLineQuest.tif



Okay, ich habe einige PNGS hochgeladen, wie von denen von Ihnen angefordert, die GIMP anstelle von Photoshop verwenden ...

ABER ACHTUNG!

Um von PSD und TIFF zu PNG zu konvertieren, musste ich die Dateien von CMYK in den RGB-Farbmodus konvertieren. Dies ist letztendlich nicht ideal zum Drucken. Und ich bin mir nicht sicher, wie sich die Konvertierung von CMYK in RGB (und letztendlich das Drucken in CMYK) auf die endgültige Ausgabe auswirkt.

Während der Formatierung wurde die Vorlagendatei von Photoshop auf nur eine Ebene reduziert, sodass sie nicht mehr besonders hilfreich ist.

Anhänge

  • template.zip Herunterladen
  • PNG_files.zip herunterladen

Schritt 3: Vorbereiten der Dateien.

Das Wichtigste zuerst ... Öffnen Sie nach dem Herunterladen der Dateien "template.psd" in Photoshop.

Ich gehe davon aus, dass Sie mit Photoshop ein gewisses Maß an Komfort im Programm haben. Trotzdem werde ich versuchen, es so gut ich kann für diejenigen zu erklären, die es nicht tun

Öffnen Sie die Datei und stellen Sie sicher, dass die Hilfslinien wie im Bild unten sichtbar sind. Wenn Sie die Hilfslinien nicht sehen, gehen Sie zur Menüleiste oben (Ansicht -> Anzeigen -> Hilfslinien). Wenn Sie dies auswählen, sollten Sie die Hilfslinien einschalten.

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass die Option "An Hilfslinien ausrichten" ausgewählt ist. Gehen Sie erneut zum Hauptmenü (Ansicht -> Fang an -> Hilfslinien).

Jetzt sollte Ihre Datei bereit sein, mit der Arbeit zu beginnen.

Schritt 4: Schneiden Sie Ihr Bild aus und fügen Sie es in die Vorlage ein.

Suchen Sie ein Bild einer Person, die Sie verwenden möchten, und öffnen Sie deren Datei in Photoshop.

Wählen Sie das "Polygonales Lasso-Werkzeug" und vergrößern Sie den Teil des Bildes, den Sie zum Ausfüllen des Bildschirms verwenden möchten. Skizzieren Sie die Person vorsichtig und langsam mit dem "Polygonalen Lasso-Werkzeug".

Wenn Sie fertig sind und Ihre Auswahl schließen, sollten Sie einen blinkenden Umriss haben. Jetzt wäre es Zeit, Ihre Auswahl zu kopieren (bearbeiten -> kopieren). (siehe Sekundärbild)

Gehen Sie zu Ihrer Vorlage und fügen Sie dieses Bild ein (Bearbeiten -> Einfügen)

In den nächsten Schritten werden wir die Größe des Bildes ändern und es neu positionieren, um in der Vorlage einen Sinn zu ergeben.

Schritt 5: Ordnen Sie die Ebene neu an (optional).

Sobald das Bild in die Vorlage eingefügt wurde, empfiehlt es sich, die richtige Ebenenreihenfolge zu ermitteln.

Zum Beispiel habe ich beschlossen, dass dieses Bild über der Beschriftung "Gesicht 5" liegen soll, also habe ich im Ebenenmenü die neue Ebene, die ich eingefügt habe, buchstäblich von ihrem ursprünglichen Punkt im Menü auf den Punkt direkt über der Ebene "Gesicht 5" gezogen. (siehe Sekundärbild)

HINWEIS: Da sich keine der Ebenen überlappen, ist eine Neuanordnung der Ebenen nicht erforderlich. Dadurch wird Ihre Datei jedoch besser organisiert, falls Sie später etwas ändern müssen.

Schritt 6: Ändern Sie die Größe des Bildes.

Sobald die Ebenen in Ordnung sind, müssen Sie die Bildgröße ändern.

Das erste, was Sie tun möchten, ist, alle Bilder zu löschen, die möglicherweise bereits Platzhalter für "Gesicht 5" sind.

Wenn Sie fertig sind, wählen Sie "Free Transform" (Bearbeiten ---> Free Transform). Jetzt können Sie die Größe Ihres Bildes ändern.

ABER WARTE!

Überprüfen Sie das kleine Kettenglied in der Menüleiste oben und ändern Sie die Bildgröße von der Ecke aus. (Siehe Sekundärbild)

Skalieren Sie das Bild so, dass es gut in die ihm zugewiesenen Hilfslinien passt. Schauen Sie sich als Referenz die anderen Bilder an, die bereits vorhanden sind.

Schritt 7: Wiederholen und umbenennen.

Wiederholen Sie das Kopieren, Einfügen, Neuanordnen und Ändern der Größe Ihrer Bilder noch 23 Mal, bis alle Ihre Gesichter vorhanden sind.

Sobald alle Gesichter an ihrem Platz sind, ist es Zeit, die Beschriftung unter ihnen in den entsprechenden Namen zu ändern.

Wählen Sie mit dem "Horizontal Type Tool" jeden Namen aus (Randy, Danica, Face 14 usw.) und ändern Sie ihn nacheinander in die Namen, die mit dem Bild darüber übereinstimmen.

Schritt 8: Duplizieren Sie das Bild und löschen Sie Ebenen.

Duplizieren Sie das Bild dreimal.

Gehen Sie im ersten Schritt zum Ende der Ebenenliste und löschen Sie die blauen und roten Ebenen. Der Hintergrund ist jetzt gelb.

Löschen Sie im zweiten Bild die gelben und blauen Ebenen, sodass der Hintergrund jetzt rot ist.

Löschen Sie auf der dritten Ebene die roten und gelben Ebenen, sodass der Hintergrund jetzt blau ist.

Schritt 9: Reduzieren Sie die Bilder und speichern Sie sie.

Reduzieren Sie die Bilder, indem Sie zu (Ebene -> Bild reduzieren) gehen. Speichern Sie jedes als TIFF.

Schritt 10: Ändern Sie die Größe des gelben Bildes.

Sie müssen das gelbe Bild vergrößern, da diese Karten etwas größer sind als die roten und gelben Karten.

Daher ist es an der Zeit, das gelbe Bild zu vergrößern. Gehen Sie zu "Bildgröße (Bild -> Bildgröße) und ändern Sie die Pixelabmessungen auf 2855 x 2332 und klicken Sie auf" OK ".

Speichern Sie das Bild.

Schritt 11: Drucken.

Wenn Sie einen Drucker haben, der doppelseitige Farbbilder auf Karton drucken kann, und wissen, wie man ihn verwendet, sind Sie fertig.

Drucken Sie die gelben, blauen und roten Bilder von vorne nach hinten.

Wenn Sie wie ich keinen solchen Drucker haben, gehen Sie mit einer CD mit all Ihren Dateien zu Kinkos und bitten Sie sie:

"Drucken Sie die folgenden Bildsätze auf weißem Kartonpapier aus, die von vorne nach hinten ausgerichtet sind. Die roten Dateien mit den Gesichtern sollten mit den roten Dateien mit den Fragezeichen übereinstimmen. Die blauen und gelben Dateien sollten auch in ihren jeweiligen Sätzen ausgerichtet sein. Bitte ändern Sie die Größe des Bildes nicht, um die Seite beim Drucken zu füllen. "

Das sollte ausreichen, damit Kinkos es richtig druckt. Wenn nicht, lehnen Sie den Job ab und bitten Sie sie, ihn erneut zu erledigen.

Auch wenn sie Ihnen mehr als 10 US-Dollar in Rechnung stellen, stimmt etwas nicht.

Schritt 12: Schneiden.

Schneiden Sie den weißen Rand von Ihren Drucken ab. Drehen Sie Ihr Bild mit den Fragezeichen auf die Seite und schneiden Sie die Karten entlang der Linien aus. Es funktioniert am besten, die großen Quadrate in Streifen und dann die Streifen in einzelne Karten zu schneiden.

Schritt 13: Bauen Sie das Spiel zusammen.

Stellen Sie das Spiel wie gewohnt zusammen, mit einer großen Ausnahme. Ersetzen Sie die Karten, die tatsächlich mit dem Spiel geliefert werden, durch die Karten, die Sie gerade ausgeschnitten haben.

Schritt 14: Finden Sie jemanden zum Spielen.

Wenn Sie 24 einzigartige Personen finden, die auf Ihren Karten abgebildet sind, können Sie sicher eine von ihnen finden, die bereit ist, das Spiel mit Ihnen zu spielen.

Lassen Sie sie spielen und die Magie genießen.

Ähnlicher Artikel