Papierklauen

In einigen Gesellschaften hat es seit Jahrhunderten Tradition, nur Papier für die Herstellung von Kunstwerken zu verwenden. In diesem Schritt für Schritt lernen Sie jedoch, wie man aus Papier eine Kralle macht. VORSICHT: Krallen können scharf sein. Achten Sie darauf, sich oder andere nicht zu kratzen oder zu stoßen. Benutzung auf eigene Gefahr.

Schritt 1: Finden Sie etwas Papier

Nehmen Sie ein Stück normales Druckerpapier. Notebook-Papier funktioniert genauso gut. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Papier nicht markiert und entfaltet ist. Andernfalls ist die Klaue schwach und funktioniert nicht so gut.

Schritt 2: Falten Sie das Papier

Nehmen Sie die obere rechte Ecke des Blattes und falten Sie es nach unten, sodass die Oberkante mit der linken Kante ausgerichtet ist.

Schritt 3: Wieder falten

Nehmen Sie die obere linke Ecke (dies sollte die einzige obere Ecke sein) und klappen Sie sie auf die andere Seite.

Schritt 4: Falten Sie die unteren Ecken

Nehmen Sie die beiden unteren Ecken und falten Sie sie so, dass die Außenkanten mit der letzten Falte übereinstimmen.

Schritt 5: Falten Sie den unteren Teil des Papiers nach oben

Nehmen Sie den unteren Teil des Papiers und falten Sie es wieder nach oben.

Schritt 6: Falten Sie die rechte Seite um

Nehmen Sie die rechte Ecke und falten Sie sie so, dass die Kante mit der Mitte des gefalteten Blattes übereinstimmt

Schritt 7: Erneut falten

Nehmen Sie die vorherige Falte und falten Sie sie selbst wieder, fast so, als würden Sie sie überrollen

Schritt 8: Wiederholen Sie den vorherigen Schritt

Falten Sie die Klaue ein letztes Mal um.

Schritt 9: Stecken Sie den hinteren Punkt ein

Dieser Schritt ist schwierig. Nehmen Sie den unteren Punkt und stecken Sie ihn in die Falte, die durch die vorherigen Falten gemacht wurde.

Schritt 10: Klaue aufsetzen

Glückwunsch. Du hast es geschafft! Sie haben jetzt eine Papierklaue. Machen Sie fünf oder sogar zehn davon, um beide Hände zu bedecken. VORSICHT: Krallen können scharf sein. Achten Sie darauf, sich oder andere nicht zu kratzen oder zu stoßen. Benutzung auf eigene Gefahr.

Ähnlicher Artikel