Abbau von Erzen (und anderen Materialien) in Minecraft

Minecraft wäre ohne Bergbau nicht das, was es war! In diesem Instructable gehe ich all die verschiedenen Erze und speziellen Ressourcen durch, die du im Spiel abbauen kannst, und was für großartige Dinge du damit machen kannst!

Schritt 1: Ofen und Schmelzen

Um einige Dinge herzustellen, müssen Sie ein Erz in einen Barren schmelzen. Um zu schmelzen, müssen Sie einen Ofen aus 8 Kopfsteinpflaster bauen.

Um mit dem Ofen zu schmelzen, platzieren Sie ihn zuerst wie einen Basteltisch. Um es zu verwenden, legen Sie das Erz, das Sie schmelzen möchten, an die obere Stelle und einen Brennstoff an die untere Stelle (Brennstoffe können Kohle, Holzkohle, Holz und einen Eimer Lava enthalten). Der von Ihnen erstellte Barren wird rechts angezeigt.

Schritt 2: Kohle

Fakten über Kohle:

  • Am häufigsten vorkommendes Erz
  • Muss mit einer Spitzhacke abgebaut werden, aber es kann nur mit einer Holzaxe abgebaut werden
  • Wird als Brennstoff im Ofen verwendet
  • Wenn Sie den Kohleerzblock zerstören, erhalten Sie ein Stück Kohle
  • Kann auf jeder Ebene der Welt gefunden werden, solange es Stein gibt, neben dem es sich bilden kann

Basteln mit Kohle:

  • 9 Kohle = 1 Kohleblock und umgekehrt
  • 1 Kohle + 1 Stock = 4 Fackeln
  • 1 Kohle + 1 Schießpulver + Blaze = Feuerladung

Schritt 3: Bügeln

Fakten über Eisen:

  • Verwenden Sie eine Steinhacke oder besser zu meiner
  • Bei Zerstörung mit Tropfen den Eisenerzblock fallen lassen
  • Erscheint in Level 63 (1 Block über dem Meeresspiegel) und niedriger.
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um Eisenwerkzeuge und Waffen herzustellen
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um Eisenpanzer herzustellen
  • Schmelze Eisenerz, um Eisenbarren zu erhalten

Basteln mit Eisen:

  • 9 Eisenbarren = 1 Eisenblock und umgekehrt
  • 3 Eisenbarren in einem "V" = Eiseneimer
  • 2 Eisenbarren diagonal voneinander = Schere
  • 1 Eisenbarren + 1 Feuerstein = Flit and Steal (zum Starten von Bränden)
  • 5 Eisenbarren in einem "U" = Minenwagen
  • 6 Eisenbarren + 1 Stock = 16 Schienen
  • 6 Eisenbarren + 1 Redstone-Fackel in der Mitte + 2 Sticks über und unter der Fackel = 6 Aktivatorschiene
  • 6 Eisenbarren + 1 Redstone + 1 Steindruckplatte = 6 Detektorschiene
  • 7 Eisenbarren in einem großen "U" = Kessel
  • 4 Eisenbarren + 1 Redstone = Kompass
  • 3 Eisenblöcke + 4 Eisenbarren unten = Amboss
  • 5 Eisenbarren + Truhe = Trichter
  • 6 Eisenbarren (in 2 Spalten) = 1 Eisentür
  • 6 Eisenbarren (in 2 Reihen) = 16 Eisenstangen
  • 2 Eisenbarren = gewichtete Druckplatte
  • 1 Eisenbarren + 6 Holzbretter + 4 Kopfsteinpflaster + 1 Rotstein = Kolben
  • 1 Eisenbarren + 1 Stock + 1 Holzplanke = Tripwire-Haken

6 Eisenbarren (in 2 Reihen, oben und unten + 3 Diamanten) = Netherkernreaktor

Schritt 4: Gold

Fakten über Gold:

  • Minen Sie es mit Eisenpickax oder besser
  • Wenn abgebaut, wird ein Golderzblock fallen gelassen
  • Erscheint in den untersten 32 Schichten der Welt
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um goldene Werkzeuge und Waffen herzustellen
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um goldene Rüstungen herzustellen
  • Bei der Herstellung von Werkzeugen ist es sehr stark (kann schnell abbauen), aber nicht sehr langlebig (bricht schneller)
  • Schmelze Golderz, um Goldbarren zu erhalten

Basteln mit Gold:

  • Fertige 1 Goldbarren = 9 Goldnuggets und umgekehrt
  • Fertige 9 Goldbarren = 1 Goldblock und umgekehrt
  • Fertige 4 Eisenbarren (in jeder Randmitte) + roten Stein in der Mitte = Uhr
  • 8 Goldbarren um 1 Apfel = 1 Goldapfel
  • 8 Goldblöcke um 1 Apfel = verzauberter goldener Apfel
  • 8 Goldnuggets um 1 Karotte = 1 Goldkarotte
  • 8 Goldnuggets um 1 Melonenscheibe = glitzernde Melone

Schritt 5: Lapislazuli

Fakten über Lapislazuli:

  • Meins mit einer Eisenhacke oder besser
  • Lapislazuli Erz lässt beim Abbau 4 oder mehr Stücke fallen
  • Gefunden in den Schichten 31 und niedriger im Spiel
  • Ist ein Primärfarbstoff
  • Auf Schafe auftragen, um sie zu färben
  • Auf gezähmte Wölfe auftragen, um ihre Halsbänder zu färben
  • Kann zum Färben von Lederrüstungen verwendet werden

Basteln mit Lapislazuli:

  • 9 Stück = 1 Lapislazuli-Block und umgekehrt
  • 1 Lapislazuli + 1 Wolle = 1 blaue Wolle
  • 8 Blöcke gehärteter Ton + 1 Lapislazuli = 8 blau gefärbter Ton
  • 8 Glasblöcke + 1 Lapislazuli = 9 blaue Glasmalerei

Farbstoffkombinationen (wenn Sie Farbstoff mit einem anderen Farbstoff mischen, erhalten Sie ein Ergebnis mit der gleichen Menge Farbstoff):

  • 1 Lapislazuli + 1 grüner Farbstoff = 2 Cyanfarbstoff
  • 1 Lapislazuli + 1 Knochenmehl = 2 hellblauer Farbstoff
  • 1 Lapislazuli + 1 Knochenmehl + 2 rote Rose = 4 Magentafarbstoffe
  • 1 Lapislazuli + 1 rosa Farbstoff + 1 rosarot = 3 magentafarbener Farbstoff
  • 1 Lapislazuli + 1 Rosenrot = 2 Lila Farbstoff

Schritt 6: Diamant

Fakten über Diamanten

  • Verwenden Sie eine Eisen-Spitzhacke oder besser, um sie abzubauen
  • Lässt 1 Diamant-Edelstein fallen, wenn er abgebaut wird
  • Gefunden in Schichten 15 und niedriger in der Welt
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um Diamantwerkzeuge und Waffen herzustellen
  • Verwenden Sie es wie jedes Material, um Diamantpanzer herzustellen

Basteln mit Diamanten:

  • Stelle 9 Edelsteine ​​= 1 Diamantblock her und umgekehrt
  • Fertige 8 Holzpläne um 1 Diamantedelstein = Jukebox
  • Fertige 1 Buch + 2 Diamantedelsteine ​​+ 4 Obsidianblöcke = Verzauberungstabelle
  • Fertige 3 Diamantedelsteine ​​+ 6 Eisenbarren = Netherreaktorkern - nur in Pocket Edition (PE)

Schritt 7: Redstone

Fakten über Redstone:

  • Meins mit einer Eisenhacke oder besser
  • Durch den Abbau von Redstone-Erz werden mehrere Redstone fallen gelassen
  • Gefunden in Schichten 16 und niedriger in der Welt
  • Wird als Trankzutat beim Brauen verwendet
  • Wenn es platziert wird, wird es zu Redstone Dust und wird zum Erstellen von Schaltkreisen verwendet
  • Redstone-Staub hat eine dunkle Farbe, wenn kein Strom durch ihn fließt, und wird hellrot, wenn er mit Strom versorgt wird

Basteln mit Redstone:

  • 9 Redstone = 1 Redstone Box und umgekehrt
  • 1 Redstone + 1 Stick = Redstone Torch
  • 1 Redstone + 4 Eisenbarren = Kompass
  • 1 Redstone + 4 Goldbarren = Uhr
  • 1 Redstone + 1 Stone Pressure Plate + 6 Eisenbarren = Detektorschiene
  • 1 Redstone + 6 Goldbarren + 1 Stick = Powered Rail
  • 1 Redstone + 3 Steine ​​+ 2 Redstone Torch = Redstone Repeater
  • 1 Redstone + 7 Cobblestone + 1 Bogen = Spender
  • 1 Redstone + 7 Cobblestone = Dropper
  • 1 Redstone + 8 Holzbretter um ihn herum = Notenblock
  • 1 Redstone + 4 Cobblestone + 1 Eisenbarren + 3 Holzbretter = Kolben
  • 4 Redstone + 1 Glowstone = Redstone Lampe

Schritt 8: Obsidian

Fakten über Obsidian:

  • Kann nur von einer Diamant-Spitzhacke abgebaut werden
  • Ist der zweithärteste Block im Spiel neben Bedrock
  • Ist immun gegen fast alle Explosionen
  • Anstatt sich nur im Spiel zu bilden, wird es von der Umgebung im Spiel gebildet: Es entsteht, wenn fließendes Wasser auf einen Lavaquellenblock trifft
  • Wird nicht aus Lava gebildet, die auf Wasser trifft, wodurch Kopfsteinpflaster entsteht
  • Da es durch Wasser entsteht, das in Lava fließt, wird es wahrscheinlich einige darunter geben, die es schwierig machen, es abzubauen, selbst wenn Sie die Lava von oben entfernen können. Wenn Sie den Obsidian abbauen und sich darunter Lava befindet, wird das gerade abgebaute Stück Obsidian zerstört.
  • Wird verwendet, um ein Nether-Portal zu erstellen, um zum Nether zu gelangen - erstellt, indem ein stehendes 4 x 5-Obsidian-Rechteck erstellt und dann die Mitte mit Feuerstein und Stahl gezündet wird (dies erzeugt einen durchsichtigen lila Dunst).
  • Obsidian kann nicht durch Kolben bewegt werden

Basteln mit Obsidian:

  • 4 Obsidianblöcke + 1 Buch + 2 Diamanten = Verzauberungstabelle
  • 3 Obsidianblöcke + 5 Glasblöcke + Netherstern = Leuchtfeuer
  • 8 Obsidianblöcke + Auge von Ender = Ender-Truhe: Verhält sich wie eine normale Truhe zur Aufbewahrung, außer dass Sie von einer anderen auf den Inhalt einer Ender-Truhe zugreifen können

Obsidian abbauen: Sie werden zweifellos Ihre eigene Technik für den Obsidianabbau entwickeln, aber ich wollte einen Weg teilen, wie ich ihn angegangen bin. (Ich habe Notizen auf die Bilder gesetzt, um zu helfen.)

  1. Blockieren Sie Wasser- und Lavaströme (schützt Sie). Sie können den Fluss sogar vollständig stoppen, wenn Sie herausfinden, wo sich die Quelle befindet, und ihn mit einem Steinblock blockieren.
  2. Finde den Rand des Obsidians und grabe nach unten. (Ihr Ziel ist es, sich um den Obsidian "See" herumzuarbeiten und Kopfsteinpflaster unter die Obsidianblöcke zu legen, bevor Sie sie abbauen.)
  3. Wenn Sie den Rand des Obsidians umrundet haben, versuchen Sie, nach unten zu graben, damit Sie zu den Blöcken unter dem Obsidian gelangen.
  4. Wenn Sie dort sind, zerstören Sie den Block am Rand, der die Lava unter dem Obsidian freigibt.
  5. Legen Sie Kopfsteinpflaster unter den Obsidianblock, den Sie abbauen möchten.
  6. Gehen Sie voran und bauen Sie diesen Obsidian ab.
  7. Wiederholen (dies dauert lange, aber Sie garantieren, dass Sie die Blöcke in der Lava nicht auf diese Weise zerstören)

Schritt 9: Erstellen Sie Ihren eigenen Obsidian

Wenn Sie sich nicht in den Untergrund wagen möchten, um nach Orten zu suchen, an denen sich Obsidian gebildet hat, können Sie Ihre eigenen erstellen!

  1. Zuerst muss man einen Lavasee finden (kein Lavafall, das hilft dir hier nicht weiter, es muss stehende Lava sein).
  2. Gehen Sie zu einer Kante und erstellen Sie einen kleinen Einzug. Es muss nur ein Block sein (ich habe drei Blöcke erstellt) (Sie müssen keinen Einzug erstellen, aber wenn Sie dies tun, können Sie den Lavastrom steuern, wenn Sie dies tun Lass es einfach in die Nähe des Randes fallen, es wird überall hingehen.
  3. Lassen Sie Ihren Wassereimer fallen, damit er in die Lava fließt.
  4. Sobald es sich so weit wie möglich ausgebreitet hat, nehmen Sie entweder die Wasserquelle wieder auf oder blockieren Sie sie, damit sie nicht mehr fließt.
  5. Sie haben einen Obsidianblock erstellt.
  6. Sie werden wahrscheinlich immer noch Lava darunter haben, nehmen Sie sich also Zeit und graben Sie alles sorgfältig ab.

Schritt 10: Smaragd

Fakten über Smaragde:

  • Als Währung im Spiel verwendet, kann man normalerweise mit Dorfbewohnern für sie handeln
  • Im Gegensatz zu anderen Erzen kommen sie natürlich nur in Extreme Hill Biomes vor
  • Erscheint zwischen Level 4 und 32 der Welt
  • Verwenden Sie zum Abbauen eine Eisen- oder Diamant-Spitzhacke
  • Jedes Erz lässt einen Smaragd fallen
  • Kann nicht zur Herstellung von Werkzeugen oder Rüstungen verwendet werden

Basteln mit Smaragden

  • Kann nur hergestellt werden, um einen Smaragdblock herzustellen und umgekehrt

Schritt 11: Werkzeuge und Rüstung

Aus allen Erzen kann man nur Waffen, Werkzeuge und Rüstungen aus Eisen, Gold und Diamant herstellen. Sie haben alle unterschiedliche Haltbarkeit und Stärke und werden für jedes Erz gleich hergestellt.

Herstellung von Erzwerkzeugen (Stein, Eisen, Diamant und Gold abgebildet; kann auch aus Kopfsteinpflaster und Holzbrettern hergestellt werden):

  • 1 Erz + 2 Stöcke = Schaufel
  • 3 Erze + 2 Stöcke = Axt
  • 3 Erze + 2 Stöcke = Spitzhacke
  • 2 Erze + 1 Stock = Schwert
  • 2 Erze + 2 Stöcke = Hacke

Handwerksrüstung (Eisen, Diamant und Gold abgebildet; kann auch aus Leder gefertigt werden und besteht aus Kette):

  • 5 Erze (in einem umgedrehten "U") = Helm
  • 8 Erze (an allen Stellen außer in der oberen Mitte) = Brustplatte
  • 7 Erze (in großen verkehrten "U") = Leggings
  • 4 Erze (in zwei kleinen Spalten) = Stiefel

Schritt 12: Mehr Minecraft

Vergiss nicht, dir meine anderen Minecraft-Tutorials anzuschauen!

So überleben Sie Ihren ersten Tag in Minecraft

Landwirtschaft in Minecraft

Bergbau in Minecraft

Wie man in Minecraft abbaut

Minecraft Tiere

Kampf gegen Monster in Minecraft

Sich in Minecraft fortbewegen

Wie man in Minecraft einen Kamin baut, der Ihr Haus nicht niederbrennt

Golems in Minecraft herstellen

Der vollständige Leitfaden für Lebensmittel in Minecraft

Wie man ein Pferd in Minecraft reitet

Ähnlicher Artikel