Mehlwurmfarm

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihr eigenes Protein kostengünstig und einfach zu produzieren,

und mit fast keinem Platz oder Infrastruktur, suchen Sie nicht weiter als Mehlwürmer. Wenn die Nahrung knapp ist, möchten Sie Vieh, das effizient ist, wenig Platz einnimmt und leicht versteckt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie unter Gewusst wie: Mehlwurmfarm

Wenn Sie mehr von unseren Anleitungen sehen möchten, besuchen Sie bitte VelaCreations.com. Sie können unsere Projekte auch über den Blog oder unsere Bücher verfolgen.

Protein ist eines der teuersten Nahrungsergänzungsmittel und dennoch ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung eines Allesfressers, egal ob es sich um Schweine, Geflügel, Hunde, Menschen oder andere handelt. Wir geben unsere Mehlwürmer an alle unsere Allesfresser, einschließlich unserer Hunde, und sie alle lieben sie. Die Küken und Entenküken sind besonders verrückt nach ihnen und ihre Verwendung als Futterquelle sorgt nicht nur für eine sehr gesunde Wachstumsrate, sondern macht sie auch unglaublich zahm.

Mehlwürmer sind sogar ein gutes Essen für Menschen. Sie sind sehr lecker, mit einem leicht nussigen Geschmack und einer angenehmen Textur. Sie könnten sich entscheiden, sie für Ihre Tiere aufzuziehen, aber wenn es darauf ankommt, können Sie froh sein, sie für sich zu haben. Dies könnte möglicherweise das Essen einer ungewissen Zukunft sein.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie eine mehrstufige Mehlwurmfarm aufbauen. Die Herstellung kostet sehr wenig (30 US-Dollar), kann in ein paar Tagen abgeschlossen werden, benötigt etwa 1, 5 Quadratfuß Platz und produziert etwa 1 bis 1 ½ Pfund Mehlwürmer pro Woche. Wir werden auch über die Pflege- und Futteranforderungen Ihrer Käfer sprechen und darüber, wie Sie diese in mögliche Nahrungsnetze integrieren können.

Schritt 1: Materialien und Werkzeuge

Materialien

8 x 8 Fuß langes 1 "x2" Holz

1 ½ ”Holzschrauben (x 150)

17 x Aufbewahrungskörbe

Aluminiumfolie (18 Zoll breite Hochleistung ist vorzuziehen)

Fensterscheibe

Nylon

Silizium

Farbe

2 x Plastikbehälter (für Donuts) - ungefähr 4 Zoll groß, die sich in zwei 2-Zoll-Teile öffnen

Weizenkleie und Hafer

Werkzeuge

Schere

Silikonpistole

Maßband

Marker

Holzsäge (Kreissäge ist am besten)

Bohren

Bohrer

Platz

Schritt 2: Abmessungen

Die Abmessungen der Mehlwurmfarm hängen von den von Ihnen verwendeten Lagerkörben ab. Wir haben im Dollar Store einige gefunden, die perfekt sind und jeweils einen Dollar kosten. Verwenden Sie alles, was Sie lokal finden können, vorzugsweise in etwa der gleichen Höhe wie unsere, und passen Sie die Abmessungen entsprechend an. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir uns für folgende Dimensionen entschieden:

  • Unsere Körbe sind 3 ¼ Zoll groß. Sie möchten mindestens ¼ "zwischen jedem Korb, so dass der Abstand von der Oberseite einer Schiene zur Oberseite der darunter liegenden 3 ½" beträgt. Es gibt 17 Körbe, was einer Gesamthöhe von 59 ½ Zoll entspricht (und wir haben ein zusätzliches ½ Zoll hinzugefügt, um es auf 5 Fuß Höhe abzurunden).
  • Die Abmessungen der Oberlippe sind 18 ¼ Zoll lang und 14 Zoll breit, und die Wände verjüngen sich dann. Diese Lippe sitzt auf den Schienen, wobei der Korbteil dazwischen gleitet.
  • Die Abmessungen der Oberseite der Wände direkt unter der Lippe betragen 16 5/8 Zoll lang und 12 ¼ Zoll breit. Wir haben daher die Schienen 12 ½ "lang und den Abstand zwischen der Innenseite der beiden Schienen 16 ¾" gemacht.
  • Die 2 "x1" Bretter sind etwas weniger als einen Zoll dick, eher wie 7/8 ". Die Stützstücke aus Holz müssen also die oben genannten 16 ¾ ”plus 1 ¾” auf beiden Seiten sein (7/8 ”für das aufrechte Brett und 7/8” für die Schiene), was insgesamt 20 ¼ ”ergibt.
  • Die Folie und das Sieb zum Auskleiden der Körbe müssen ebenfalls an Ihre Körbe angepasst werden. Der Boden unserer Körbe ist 15 "x 11".
  • In jeder Phase Ihrer Turmkonstruktion sollten Sie Ihre Arbeit mit den Tabletts überprüfen und sicherstellen, dass sie leicht gleiten, aber nicht zwischen den Schienen herunterfallen können.

Schritt 3: Struktur

Denken Sie daran, die Dicke Ihrer Holzsäge beim Messen und Markieren Ihrer Bretter zu berücksichtigen. Wir verwenden eine Kreissäge, die 1/8 ”hinzufügt. Wenn Sie eine Handsäge verwenden, sollten Sie diese auf 1/16 Zoll reduzieren.

  1. Schneiden Sie aus 4 Ihrer 8-Fuß-Bretter eine Länge von 60 Zoll, 20 ¼ Zoll und 12 ½ Zoll. Dadurch erhalten Sie 4 aufrechte Teile (60 Zoll), 4 Stützteile (20 ¼ Zoll) und 4 der 32 Schienen (12 ½ Zoll).
  2. Schneiden Sie die restlichen 4 Bretter in 12 ½ ”Stücke. Sie sollten 7 pro Board bekommen. Wir haben unsere bei 12 ½ ”, 25 1/8”, 37 ¾ ”, 50 3/8”, 63 ”, 75 5/8” und 88 ¼ ”von der linken Seite markiert und dann rechts von geschnitten jede Markierung (dies ermöglichte die 1/8 ”Breite des Sägeblattes).
  3. Bohren Sie zwei Löcher in die letzten 2 Zoll an beiden Enden jeder Schiene vor. Die Löcher sollten gerade breit genug sein, damit die Holzschrauben hindurchgehen können. Diese Körbe sind nicht sehr schwer, daher können Sie wahrscheinlich nur eine Schraube an jedem Ende einsetzen, wenn Sie dies wünschen.
  4. Wählen Sie die geradeste Kante jedes Ihrer aufrechten Bretter und beschriften Sie diese mit einem „B“ für den Boden. Setzen Sie ein "T" am anderen Ende für oben.
  5. Markieren Sie am „T“ -Ende jeder Tafel alle 3 ½ “(3 ½, 7, 10 ½, 14 usw.). Es ist eine gute Idee, etwas zu nehmen, das 3 ½ Zoll groß ist, und zu überprüfen, ob Sie jedes richtig markiert haben, da es leicht ist, einen Fehler zu machen.
  6. Legen Sie zwei Ihrer aufrechten Bretter auf eine ebene Fläche. Das „B“ stößt gegen etwas Gerades wie eine Kommode und bewegt sie oben und unten 12 ½ Zoll auseinander.
  7. Wenn Sie beide im richtigen Abstand zueinander haben, schrauben Sie eine Schiene bündig mit der Oberseite und eine in der Nähe der Unterseite direkt unter einer Ihrer Markierungen. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Schiene in den unteren Bereich stellen - dieser Korb steht auf dem Boden anstatt auf einem Regal.
  8. Schrauben Sie dann die restlichen Schienen unterhalb der von Ihnen markierten Linien ein.
  9. Wiederholen Sie dies für die beiden anderen Pfosten. Sie haben jetzt zwei Leitern mit einer ganzen Reihe von Sprossen.
  10. Legen Sie die beiden Leitern mit der Vorderseite nach unten auf eine ebene Fläche, wobei die Schienen einander zugewandt sind. Stellen Sie sicher, dass sie von außen nach außen 20 ¼ Zoll groß sind.
  11. Nehmen Sie Ihre 4 Stützbretter und bohren Sie zwei Löcher an beiden Enden vor. Ein Loch möchte in der Mitte des äußeren Zolls sein und das zweite Loch möchte in der Mitte des nächsten Zolls sein.
  12. Platzieren Sie eine Stütze bündig mit der Oberseite, um die beiden Leitern zu überbrücken. Schrauben Sie es mit nur einer Schraube an jedem Ende fest.
  13. Machen Sie dasselbe an der Unterseite des Geräts.
  14. Stellen Sie Ihren Turm aufrecht und prüfen Sie, ob er quadratisch ist. Wenn es nicht quadratisch ist, müssen Sie es leicht drehen und verschieben, bis es ist.
  15. Schrauben Sie eine Stütze bündig mit der Oberseite an der Vorderseite.
  16. Wenn alles quadratisch ist, platzieren Sie die letzte Stütze irgendwo in der Mitte auf der Rückseite des Geräts und setzen Sie dann die zweite Schraube in jede Platine ein.
  17. Sie können jetzt die Struktur malen.

Schritt 4: Korbübersicht

Mehlwürmer sind die Larven des dunklen Käfers. Es gibt vier Hauptentwicklungsstadien: erwachsene Käfer, Eier, Larven (Würmer) und Puppen. Die vier sollten auseinander gehalten werden, um zu vermeiden, dass die erwachsenen Käfer hilflose Puppen oder Eier fressen, und um jedes Stadium besser bedienen zu können.

Dieser Turm enthält drei separate Module, die jeweils ein Tablett für erwachsene Käfer, Eier, einen Kindergarten und zwei Tabletts für den Anbau von Mehlwürmern enthalten (insgesamt 5 Tabletts pro Modul). Es wird auch ein Tablett für Würmer geben, die zur Ernte bereit sind, und eines für Frass (Mehlwurmkot). Auf dem Foto finden Sie die Reihenfolge, in der jedes Fach platziert werden soll. Sie können die Reihenfolge ändern, um sie Ihren Anforderungen anzupassen. Dies ist jedoch die Reihenfolge, die wir verwenden.

Um die Anforderungen jedes Korbtyps zu erfüllen, werden wir drei verschiedene Arten von Tabletts bauen. Alle haben Aluminiumfolie an den Seiten, da weder Käfer noch Würmer auf rutschigen Oberflächen klettern können.

  • Die Tabletts für Eier, Kinderzimmer und Frass haben ebenfalls Aluminiumfolie auf der Unterseite, da Sie nicht möchten, dass Material oder Babys in den Korb darunter fallen.
  • Die Schalen für Erwachsene und Würmer, die zur Ernte bereit sind, haben unten eine Fensterscheibe, so dass Frass, Pulverfutter und / oder Eier in die Schale darunter fallen können.
  • Die Schalen für wachsende Würmer haben einen Nylonnetzboden, so dass Frass in die Schale darunter fallen kann, Futter jedoch nicht. Die Würmer natürliche Bewegung mit sieben den Frass für Sie.
  • Wir werden auch einen besonderen Lebensraum für Puppen schaffen, der in die Körbe für Erwachsene gelegt wird.

Schritt 5: Folienkörbe

  1. Hol 7 Körbe raus.
  2. Schneiden Sie ein Stück Folie 18 "x 21 ½".
  3. Machen Sie eine Markierung bei 3 ½ ”quer und runter von jeder Ecke. Dieser 3 ½ ”Umfang wird zu den Wänden eines Folienkastens.
  4. Biegen Sie die Folie zwischen zwei gegenüberliegenden 3 ½ ”Markierungen zur Mitte hin.
  5. Machen Sie dasselbe für jede Seite.
  6. Falten Sie das überschüssige Material in der Ecke gegen die Innenseite der Schachtel (aber kleben Sie es nicht), bis jede Ecke einen ordentlichen rechten Winkel aufweist, ähnlich wie beim Umwickeln der Enden eines Geschenks.
  7. Legen Sie eine Silikonperle um den Rand des Korbbodens sowie auf die Innenseite der Oberseite der Wände (nicht auf die Lippe). Legen Sie ein paar Tupfer Silikon in die Mitte des Korbbodens.
  8. Legen Sie die Folienbox so in den Korb, dass sie gut zentriert ist. Schieben Sie es in das Silikon, zuerst in der Mitte unten, dann an den unteren Kanten.
  9. Schieben Sie die Wände der Box so heraus, dass sie nicht rechtwinklig zur Neigung der Korbwände passen, und drücken Sie sie in das Silikon. Passen Sie die überschüssige Folie an den Ecken an und kleben Sie sie fest.
  10. Schneiden Sie überschüssiges Material ab, das über der Lippe des Korbs haftet.
  11. Wiederholen Sie 2 bis 10 für die restlichen 6 Körbe.
  12. Lassen Sie vier Körbe leer. Eine dient zum Sammeln des Frasses, der durch die anderen Tabletts fällt, und wird am Boden des Turms platziert. Beschriften Sie diesen mit "Frass". Die anderen drei sind für die Kinderzimmerschalen bestimmt, die mit dem Inhalt der Eierschalen gefüllt werden, wenn sie alt genug sind. Beschriften Sie diese drei "Kindergarten 1", "Kindergarten 2" und "Kindergarten 3"
  13. Sobald das Silikon getrocknet ist, füllen Sie die drei verbleibenden Schalen (für die Eier) mit einer ½ "bis 1" Schicht Weizenkleie. Beschriften Sie diese "Eier 1", "Eier 2" und "Eier 3".

Schritt 6: Screen Bottomed Baskets

  1. Hol 4 Körbe raus.
  2. Schneiden Sie ein Stück Fensterscheibe, 15 "x 11".
  3. Schneiden Sie zwei Folienlängen, 3 ½ "x 16 ½", und zwei weitere Längen, die 3 ½ "x 12" sind.
  4. Biegen Sie den unteren 3/8 "jeder Länge der Aluminiumfolie im rechten Winkel (diese Lippe klebt am Boden des Korbs, während die aufrechte 2 5/8" an den Wänden klebt).
  5. Führen Sie eine Silikonperle um den Rand des Korbbodens und tupfen Sie ein paar Tupfer in die Mitte des Bodens.
  6. Drücken Sie die Fensterscheibe nach unten in das Silikon am Boden des Korbs. Machen Sie zuerst die Mitte und dann die Seiten, so dass es flach und ohne Falten ist.
  7. Legen Sie eine Silikonperle um die Oberseite der Wände (direkt von der Lippe).
  8. Halten Sie eine der langen Seiten der Folie zwischen Ihren Händen. Senken Sie es in den Korb und zentrieren Sie es an der Seite des Korbs. Drücken Sie es in das Silikon, machen Sie zuerst die obere Mitte und bewegen Sie sich zu den Rändern. Drücken Sie dann die untere 3/8-Zoll-Lippe nach unten in das Silikon, das durch die Fensterscheibe aufgetaucht ist.
  9. Legen Sie ein wenig Silikon auf die Folie, die die Eckkanten hinaufführt.
  10. Senken Sie die kürzeren Aluminiumfolienstücke ab und drücken Sie sie von der Mitte in Richtung der Ecken in das Silikon. Überlappen Sie ihre Kanten um die Ecke und drücken Sie sie in das Silikon der anderen Folienstücke. Wenn Silizium an der Verbindung herausgedrückt wurde, müssen Sie es gut reinigen, da Würmer auf Silizium klettern können.
  11. Wiederholen Sie 2 bis 10 für die anderen 3 Körbe.
  12. Lassen Sie einen Korb für Ihr Erntetablett leer. Dies wird mit den Würmern und dem Material aus den wachsenden Körben gefüllt, wenn sie groß genug werden. Es hat einen Siebboden, so dass das Futter in die darunter liegende Schale fallen kann und nur Würmer zurückbleiben, die zur Ernte bereit sind. Es sollte mit "Ernte" gekennzeichnet sein.
  13. Sobald das Silikon getrocknet ist, füllen Sie die anderen drei Körbe mit einer ½ ”-1” Schicht Hafer. Diese sind für die Erwachsenen. Der Bildschirm lässt die Eier in das darunter liegende Tablett fallen, lässt aber den Hafer nicht passieren. Beschriften Sie sie mit „Käfer 1“, „Käfer 2“ und „Käfer 3“.

Schritt 7: Körbe mit Nylonboden

  1. Hol 6 Körbe raus.
  2. Schneiden Sie ein Stück Nylonnetz, 15 ½ "x 11 ½".
  3. Schneiden Sie zwei Folienlängen, 3 ½ "x 16 ½", und zwei weitere Längen, die 3 ½ "x 12" sind.
  4. Biegen Sie den Boden 3/8 "jeder Länge der Aluminiumfolie im rechten Winkel (diese Lippe klebt am Boden des Korbs, während die aufrechte 2 5/8" an den Wänden klebt).
  5. Führen Sie eine Silikonperle um den Rand des Korbbodens und tupfen Sie ein paar Tupfer in die Mitte des Bodens.
  6. Drücken Sie das Nylon in das Silikon am Boden des Korbs. Machen Sie zuerst die Mitte und dann die Seiten, so dass es flach und ohne Falten ist.
  7. Legen Sie eine Silikonperle um die Oberseite der Wände (direkt von der Lippe).
  8. Halten Sie eine der langen Seiten der Folie zwischen Ihren Händen. Senken Sie es in den Korb und zentrieren Sie es an der Seite des Korbs. Drücken Sie es in das Silikon, machen Sie zuerst die obere Mitte und bewegen Sie sich zu den Rändern. Drücken Sie dann die untere 3/8-Zoll-Lippe nach unten in das Silikon, das durch das Nylon entstanden ist.
  9. Legen Sie ein wenig Silikon auf die Folie, die die Eckkanten hinaufführt.
  10. Senken Sie die kürzeren Aluminiumfolienstücke ab und drücken Sie sie von der Mitte in Richtung der Ecken in das Silikon. Überlappen Sie ihre Kanten um die Ecke und drücken Sie sie in das Silikon der anderen Folienstücke. Wenn Silizium an der Verbindung herausgedrückt wurde, müssen Sie es gut reinigen, da Würmer auf Silizium klettern können.
  11. Wiederholen Sie 2 bis 10 für die anderen 5 Körbe. 12. Sobald das Silizium getrocknet ist, füllen Sie alle sechs Körbe mit einer 1 ”-2” Schicht Weizenkleie. Diese werden die Heimat Ihrer wachsenden Mehlwürmer sein. Beschriften Sie zwei von ihnen mit „Wachsen 1“, zwei mit „Wachsen 2“ und zwei mit „Wachsen 3“.

Schritt 8: Puppenlebensraum

Sie müssen einige der Würmer verpuppen lassen, damit Sie Ihren Käferbestand, dessen Lebensdauer zwei bis drei Monate beträgt, kontinuierlich auffüllen. In diesem Stadium sind sie am anfälligsten und können entweder von Würmern oder Käfern ausschlachten. Aus diesem Grund benötigen Sie einen sicheren Ort, um sie unterzubringen.

Das System, das wir uns ausgedacht haben, besteht darin, sie auf eine erhöhte Plastikplattform in den Käferkörben zu stellen. Der Kunststoff verhindert, dass die Käfer nach oben klettern, um sie zu bekommen. Wenn die Puppen zu Käfern schlüpfen, können sie vom Rand abgehen, um sich dem Rest der Käfer anzuschließen.

  1. Nehmen Sie zwei Plastikbehälter heraus, wie sie für Donuts verwendet werden (siehe Foto). Sie sollten ungefähr 4 Zoll groß sein und sich in der Mitte öffnen, um zwei 2-Zoll-Hälften zu erzeugen. Idealerweise soll der Mittelteil abgeschrägt sein, sodass der Mittelteil nach unten fällt, wenn er mit den Wänden nach unten wie ein Tisch platziert wird, um eine kleine Lippe um den Rand zu bilden.
  2. Schneiden Sie die beiden Behälter in zwei Hälften und produzieren Sie vier 2 Zoll hohe Behälter. Sie können eine davon verwerfen, da Sie nur drei davon benötigen.
  3. Schneiden Sie die Wände etwa einen Zentimeter von den Ecken entfernt aus. Die intakten Ecken halten die Plattform angehoben, aber die Käfer können sich weiterhin darunter bewegen, ohne eingeklemmt zu werden.
  4. Stellen Sie einen Behälter in jede Käferschale.
  5. Legen Sie eine dünne Schicht (1/4 ”) Weizenkleie auf die Oberseite und fügen Sie Puppen hinzu, sobald Sie sie finden. Die Weizenkleie gibt den aufstrebenden Käfern etwas zu essen, bis sie die Kraft gewinnen, vom Rand zum Rest der Käfer zu gehen.

Schritt 9: Farm Management

So ist Ihr Turm jetzt bereit, Mehlwürmer zu produzieren. Bevor wir uns mit den genauen Details der Verwaltung Ihrer Farm befassen, sollten Sie ein wenig über den Lebenszyklus dieses Insekts wissen.

Der Darkling Beetle durchläuft mehrere Phasen seines Lebenszyklus. Dinge wie Temperatur und Feuchtigkeit können sich auf jede Phase auswirken. Um sich ein Bild von der Zeitskala zu machen, finden Sie hier eine Aufschlüsselung:

  • Ein Darkling-Käfer erreicht seine Reife nur wenige Tage, nachdem er aus seinem Kokon hervorgegangen ist. Während der zwei- bis dreimonatigen Lebensdauer kann ein Weibchen Hunderte, wenn nicht Tausende Eier legen.
  • Das Schlüpfen des Eies dauert zwischen 4 und 19 Tagen (durchschnittlich 12 Tage).
  • Es schlüpft als winzige, weißliche Larve, die zunächst schwer zu erkennen ist.
  • Die Larve durchläuft mehrere Häute (bis zu 20) und verliert ihr Exoskelett, wenn sie wächst. Die letzte Häutung erfolgt etwa 3 Monate nach dem Schlüpfen aus einem Ei, wobei sie goldbraun und zwischen 1 und 1, 4 Zoll lang ist.
  • Wenn Sie den Mehlwurm zu diesem Zeitpunkt nicht ernten, verpuppt er sich und hüllt sich in eine cremefarbene, harte Hülle, die sich nicht viel bewegt oder frisst.
  • Nach 6-18 Tagen taucht ein Käfer auf. Es wird zunächst hellbraun und schwach sein, sich aber nach ein paar Tagen zu einem schwarzen, glänzenden Käfer verdunkeln, und der Zyklus kann von vorne beginnen.

Idealerweise möchten Sie ungefähr 150-200 Käfer pro Modul, von denen es drei in der Mehlwurmfarm gibt. Dadurch erhalten Sie jede Woche etwa 1 bis 1 kg Mehlwürmer. Wenn Sie mit weniger anfangen, sollten Sie alle Ihre Würmer verpuppen lassen, bis Sie Ihre gewünschte Population erreicht haben. Wir haben ursprünglich ungefähr 20 Mehlwürmer gekauft und von dort aus unsere Farm angebaut, aber es hat eine Weile gedauert.

Hier ist ein Zeitplan für ein Modul. Sie sollten dann das zweite und dritte Modul jeweils um eine Woche verschieben, um eine konstante Produktion sicherzustellen.

  1. Legen Sie Ihre Käfer in "Käfer 1", mit "Eiern 1" im Regal darunter.
  2. Leeren Sie nach drei Wochen den Inhalt von „Eier 1“ in „Kindergarten 1“. Sie möchten dann eine weitere ½ "-1" Schicht Weizenkleie (oder ein anderes Futter) in "Eier 1" geben und wieder unter die Käfer legen.
  3. Leeren Sie nach weiteren 3 Wochen „Nursery 1“ in eines der „Growing 1“ -Tabletts. Anschließend möchten Sie den neuen Inhalt von „Eier 1“ in „Kindergarten 1“ leeren.
  4. Nach weiteren drei Wochen müssen Sie den Inhalt von „Nursery 1“ in das andere Fach „Growing 1“ und dann den neuen Inhalt von „Eggs 1“ in „Nursery 1“ leeren.
  5. Nach weiteren drei Wochen müssen Sie das erste „Wachsende 1“ in das Fach „Ernte“ leeren, es dann aus „Kindergarten 1“ und „Kinderzimmer 1“ aus „Eier 1“ nachfüllen.
  6. Lassen Sie die Würmer eine Woche lang in der Ernteschale sitzen. Zu diesem Zeitpunkt ist der größte Teil ihres Futters durch den Boden der Fensterscheibe gefallen, sodass Sie reine Würmer zur Verwendung haben.

Um Ihre Käferpopulation zu erhalten, sollten Sie warten, bis sich einige Würmer im Erntetablett verpuppt haben. Sie können Ihren Zuchtbestand verbessern, indem Sie die größten und gesündesten Puppen sowie die Puppen auswählen, die am schnellsten verpuppen.

Schritt 10: Pflege und Fütterung

Mehlwürmer mögen eine warme und trockene Umgebung, daher ist es am besten, Ihre Mehlwurmfarm in Ihrem Haus einzurichten, wo die Temperatur konstant bleibt. Dieses Gerät nimmt weniger als zwei Quadratfuß ein, daher sollte Platz kein Problem sein. Sie bevorzugen es auch ein wenig dunkel (daher haben wir nicht viel Platz zwischen den Körben), so dass Sie sie in der Ecke eines Hinterzimmers verstecken können.

Diese Insekten wandeln Futtermittel mit einem FCR von 2: 1 hocheffizient in Protein um. Das häufigste Lebensmittel für Mehlwürmer ist Weizenkleie, ein sehr billiges Nebenprodukt der Weizenproduktion. Sie können ihnen auch Haferflocken, getrocknetes Gras oder fast jede andere Kohlenstoffsubstanz geben. Sie lieben auch trockenen Pflanzenfresserdung, wie den Mist vom Pellet-Typ, den Kaninchen, Meerschweinchen oder Ziegen produzieren. Sie können dies mit etwas wie Weizenkleie im Verhältnis 1: 1 mischen.

Mehlwürmer trinken kein Wasser als solches. Stattdessen beziehen sie ihre Feuchtigkeit aus Gemüseresten. Jeden Tag geben wir ihnen Schalen und Rinden von allen Arten von Obst und Gemüse, einschließlich Karotten, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Gurken, Kürbis, Äpfeln und so weiter. Sie möchten nicht, dass Ihr Lebensraum feucht wird. Vermeiden Sie daher nasse Früchte, die schnell verrotten, wie Erdbeeren.

Schritt 11: Integration

Unser Hauptanliegen bei der Lebensmittelproduktion ist das Konzept der Integration. Wir werden in unserem Buch „Food Web: Concept“, dem ersten einer Reihe von Büchern über nachhaltige, integrierte Lebensmittelsysteme, ausführlicher darauf eingehen. Für den Zweck dieses Artikels geben wir Ihnen jedoch nur einen kurzen Überblick und ein Beispiel Web.

Das Grundprinzip besteht darin, dass Sie Ihre Ressourcen erheblich verbessern können, indem Sie die Abfallströme eines Knotens (ob Mensch, Tier oder Pflanze) einem anderen Knoten zuführen, der diesen Abfall natürlich verbrauchen würde. Sie können fast jedes Tier und jede Pflanze in Ihr Netz aufnehmen. Unsere besteht derzeit aus Kaninchen, verschiedenen Geflügelarten, Regenwürmern, Mehlwürmern, Gärten, Obstgärten und Wildpflanzen.

Nehmen wir als Beispiel an, Sie leben in der Stadt und haben nicht viel Platz, möchten aber trotzdem Ihr eigenes Essen produzieren. Ein Vorteil des Lebens in der Stadt ist, dass Sie Zugang zu allen Arten von Abfallprodukten haben, wie altem Brot und welkem Gemüse aus einem Lebensmittelgeschäft. Mit diesen grundlegenden Eingaben können Sie Wachteln, Meerschweinchen und Mehlwürmer aufziehen.

Sie können ein Paar Meerschweinchen züchten, die ihnen Obst- und Gemüsereste und ein wenig Getreide (vom Brot) füttern. Dieses Paar bringt ungefähr 12 Babys pro Jahr hervor, die Sie für Fleisch ernten können. Sie produzieren Gülle (die Sie zusammen mit einigen Gemüseschalen und altem Brot an die Mehlwürmer füttern können) und Eingeweide (die Sie zusammen mit den Mehlwürmern an die Wachtel füttern können). Mit einer so hohen Proteinaufnahme gibt Ihnen die Wachtel jeden Tag Eier. Sie können dann alle übrig gebliebenen Eingeweide, Eierschalen und Wachtelmist kompostieren, die einige Blumentöpfe düngen können und Ihnen das ganze Jahr über Gemüse geben. Alle pflanzlichen Abfälle aus Ihrem Mikrogarten können dann durch die Meerschweinchen und Mehlwürmer recycelt werden. Mit sehr wenig Platz und hauptsächlich Abfallprodukten können Sie sich also mit Fleisch, Eiern und Gemüse versorgen. Sie können auch alle Mehlwürmer essen, die die Wachtel nicht will, da die in diesem Artikel beschriebene Mehlwurmfarm für eine Menge Wachteln ausreichen würde, zu viele für eine Stadtwohnung. Wir essen unsere Würmer gelegentlich, braten sie in etwas Butter und Knoblauch und sie sind sehr lecker. Sie haben einen leicht nussigen Geschmack und eine angenehme Textur, und die Kinder lieben sie besonders.

Während die Mehlwurmfarm Protein für den Menschen produziert, kann sie durch sorgfältige Integration auch die Effizienz Ihres anderen Viehs erheblich verbessern.

Ähnlicher Artikel