Low Poly Art in Photoshop

Kunst im Low-Poly-Stil war in letzter Zeit im Internet sehr beliebt, und das aus gutem Grund: Sie kann verdammt gut aussehen. Ursprünglich war es eine Technik für die 3D-Modellierung, aber hier lernen wir, wie Sie diesen Stil mithilfe von Photoshop aus einem Foto imitieren. Ich werde mit dem Bild des Vogels demonstrieren. Keine ausgefallene 3D-Software oder Kenntnisse erforderlich, nur viel Geduld (und eine sehr grundlegende Vertrautheit mit Photoshop).

Ich verwende Adobe Photoshop CC, obwohl dies mit den meisten anderen Versionen noch funktionieren sollte.

Die allgemeine Idee besteht darin, ein Dreieck mit dem polygonalen Lasso-Werkzeug auszuwählen und Photoshop zu veranlassen, die durchschnittliche Farbe zu ermitteln. Und dann wiederholen Sie diese Übelkeit. Das Endergebnis ist es jedoch wert. Ich verspreche.

Schritt 1: Finden Sie ein Foto

In diesem Instructable habe ich dieses Foto eines Vogels verwendet, den ich gefunden habe, obwohl Sie fast alles verwenden können, was Sie wollen. Fotos von Tieren, insbesondere Vögeln, eignen sich gut für diesen Stil.

Öffnen Sie es in Photoshop (Befehl / Steuerung + O) .

Schritt 2: Raster aktivieren

Um zu verhindern, dass sich zwischen Polygonen Lücken bilden, aktivieren wir das Einrasten am Raster.

So aktivieren Sie dies:

Gehen Sie zu Ansicht -> Anzeigen -> Raster (Befehl / Steuerung + ') und dann zu Ansicht -> Fang . Stellen Sie sicher, dass Raster unter Fang an aktiviert ist .

Dann passen Sie es an unsere Bedürfnisse an:

Gehen Sie zu Photoshop -> Einstellungen -> Hilfslinien, Raster und Slices . Stellen Sie es auf Gridline Every: 10 Pixel und Subdivisions auf 2 ein .

Schritt 3: Erstellen Sie eine Aktion

Für jedes Dreieck müssten Sie:

  1. Wählen Sie auch mit dem polygonalen Lasso ein Dreieck aus.
  2. Dupliziere das auf eine neue Ebene.
  3. Wählen Sie diese Ebene aus.
  4. Durchschnitt der Auswahlfarbe.

Das ist in Ordnung, bis Sie es hunderte Male für jedes einzelne Dreieck tun müssen .

Zum Glück können wir dies auf zwei schnelle Schritte minimieren, indem wir eine Aktion einrichten, die dies alles per Knopfdruck erledigt.

Öffnen Sie zuerst das Fenster -> Aktionen.

Erstellen Sie dann eine neue Aktion. Nennen Sie es so etwas wie "Polygon erstellen". Stellen Sie eine Funktionstaste ein und klicken Sie auf Aufzeichnen.

Da sich jedoch jedes Polygon an einer anderen Position befindet, können wir die Auswahl selbst nicht aufzeichnen. Stoppen Sie also die Aufnahme (klicken Sie auf das Quadrat) und treffen Sie eine zufällige Auswahl mit dem Polygonalen Lasso Too l. Stellen Sie sicher, dass Sie eine andere Ebene als die Hintergrundebene ausgewählt haben (diese wird hervorgehoben). Möglicherweise müssen Sie vorübergehend eine neue Ebene erstellen (Befehl / Steuerung + Umschalt + N) . Starten Sie dann die Aufnahme erneut, indem Sie auf den Kreis klicken (er sollte rot werden).

Befolgen Sie diese Schritte genau:

  1. Wählen Sie die Hintergrundebene aus.
  2. Dupliziere die Ebene, indem du zu Ebene -> Ebene duplizieren gehst (Befehl / Steuerung + J) .
  3. Wählen Sie den Inhalt der neuen Ebene aus ( Befehl / Steuerung + Klicken auf Miniaturansicht der Ebene).
  4. Gehen Sie zu Filter -> Weichzeichnen -> Durchschnitt.
  5. Deaktivieren Sie die Ebene (Befehl / Steuerung + D) .
  6. Beenden Sie dann die Aufnahme, indem Sie auf das Quadrat drücken.

Diese Schritte werden nun jedes Mal wiederholt, wenn Sie die Funktionstaste drücken, der Sie sie zugewiesen haben.

Sie können jetzt alle Ebenen außer dem Hintergrund löschen.

Schritt 4: Dreiecke ... Endlose Dreiecke ...

Dies ist der zeitaufwändige Teil.

Dies ist der Teil, in dem wir jedes einzelne Dreieck erstellen. Alle sechshundert oder so. * weint *

Einige allgemeine Dinge, an die Sie sich erinnern sollten:

  • Halte dich an Dreiecke; es sieht besser aus.
  • Passen Sie jede Seite und jede Ecke an, sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist.
  • Versuchen Sie, jede Auswahl in einem Bereich mit ähnlichen Farben zu belassen.
  • Je mehr Dreiecke, desto detaillierter wird es. Dies ist nicht erforderlich, da eine begrenzte Anzahl von Dreiecken ein großartiges minimalistisches Aussehen erzielen kann und den zusätzlichen Vorteil hat, dass Sie Ihre geistige Gesundheit bewahren können. Persönlich mag ich es, Gesichtsmerkmalen wie Augen mehr Polygone zu geben, damit sie klarer sind, und Bereiche, in denen nicht viel los ist, weniger Polygone. Schließlich ist der Punkt von Low Poly, dass einige Details weggelassen werden können!

Natürlich ist dies eine kreative Übung, und wenn Sie der Meinung sind, dass etwas besser aussieht, können Sie die oben genannten Punkte ignorieren.

Untersuche einen kleinen Bereich. Ich mag es, an den Rändern zu beginnen und darin zu arbeiten, aber Sie können alles tun, was sich am einfachsten anfühlt. Treffen Sie mit dem Polygonalen Lasso-Werkzeug (stellen Sie sicher, dass Anti-Aliasing deaktiviert ist ) eine Auswahl. Drücken Sie dann die Funktionstaste, der Sie die Aktion im letzten Schritt zugewiesen haben. Erledigt! Ein ganzes Dreieck. Tun Sie dies jetzt für den Rest des Bildes. Habe Spaß.

Es ist auch eine gute Idee, Ebenen ( Befehl / Steuerung + G ) zu gruppieren, da dies weniger überwältigend ist. Gruppenabschnitte: Erstellen Sie beispielsweise eine Gruppe für Kopf, Körper usw.

Schritt 5: Aufräumen

Verkleinern Sie das Bild, schalten Sie das Raster aus (Befehl / Steuerung + ') und blenden Sie das Originalbild aus (klicken Sie auf das Auge neben der Ebene).

Jetzt suchen wir nach Fehlern. Insbesondere leere Stellen, an denen Sie das Ausfüllen vergessen haben, oder Kanten, an denen sich die Dreiecke nicht richtig treffen. Reparieren Sie auch Bereiche, in denen Sie nicht das Gefühl haben, dass die Dreiecke den richtigen Weg gehen.

Um die Ebene, auf der sich etwas befindet, leicht zu finden, verwenden Sie das Verschieben-Werkzeug, aktivieren Sie die automatische Auswahl und klicken Sie einfach auf das Dreieck. Dies sollte die entsprechende Ebene auswählen. Dies erfordert jedoch, dass Sie die Gruppierung der Ebenen aufheben ( Befehl / Steuerung + Umschalt + G ).

Schritt 6: Fertig stellen

Dort! Du hast es geschafft. : D.

Jetzt können Sie entweder das Originalbild entfernen (Ebenen löschen / ausblenden) und das Low-Poly isolieren oder es auf den gewünschten Hintergrund legen (Originalfoto löschen, unten durch Hintergrund auf Ebene ersetzen). Es ist auch ein schöner Effekt, es über dem Originalbild zu belassen und als Hintergrund zu verwenden.

Ähnlicher Artikel