Wie man einen Gopher fängt

Wenn Sie wie ich im Stock des Mittleren Westens leben, ist einer der vielen Schädlinge, denen Sie begegnen können, Gophers. Normalerweise sehen Sie keine Gophers in Ihrem Garten, weil sie die meiste Zeit im Untergrund verbringen. Aber Sie sehen den Schmutz, den sie ausgegraben haben, um ihre Tunnel zu bauen. Diese erscheinen in Form von "Gopher Mounds".

Ich werde Ihnen zeigen, wie ich auf diese Nagetiere aufpasse. Im Internet gibt es viele Informationen über Gophers, aber nicht darüber, wie man sie fängt. Was ich gefunden habe, ist sehr einfach und geht immer zurück auf "Sie sollten einen Fachmann einstellen, weil Sie dies nicht alleine tun können."

Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie es alleine schaffen können und es Sie keinen Arm und kein Bein kostet. Es wird die Gophers das Leben kosten. Sie müssen die Wahl treffen, was wichtiger ist, Ihren Rasen, Garten, Bäume, Ihre persönliche Sicherheit oder das Leben eines Gopher. Bei mir zu Hause verliert der Gopher.

Folgendes benötigen Sie:

- Schaufel

- Lederhandschuhe (oder verwenden Sie Ihre bloße Hand, wenn Ihnen die fettigen, schmutzigen, Gopher-Eingeweide nichts ausmachen.)

- Gopher-Fallen (angenommen 2 pro Hügel)

- Kette oder Draht, um die Fallen zu sichern

- Pfahl, um die Kette oder den Draht an Ort und Stelle zu halten

- Holz, Kunststoff, Pappe, etwas, das das Loch bedeckt, das Sie graben, um das Licht auszublenden

Optional

- zwei Fuß Bewehrung oder Holzdübel (um Tunnel zu finden)

Schritt 1: Finden eines frischen Gopher-Hügels

Wenn Sie Gophers fangen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Energie auf frische Hügel konzentrieren. Es macht keinen Sinn, Ihre Zeit mit einem freien Hügel- und Tunnelsystem zu verschwenden. Ich versuche jeden Tag, mein Grundstück zu betreten, wenn ich kann. Ich weiß, wo die Gophers dazu neigen, ihr Ding zu machen, deshalb halte ich in diesen Bereichen ein zusätzliches Auge auf sie.

Neue Aktivitäten sind leicht zu erkennen, wenn sie neu sind. Nach einem Regen kann es schwierig sein, Neues von Altem zu unterscheiden. Neue Aktivitäten können entdeckt werden, indem Sie über Gras, nassen Schmutz oder einen Hügel in der Mitte Ihres Gartens schieben, und Sie sind sicher, dass Sie sie nicht dort abgelegt haben.

Wenn ich neue Aktivitäten mache, notiere ich mir, wo sie sind. Wenn ich zurück ins Haus komme, hole ich meine Jagdwerkzeuge heraus und gehe zurück.

Schritt 2: Bestimmen Sie, wo sich der Tunnel oder die Tunnel befinden

Das Finden der Tunnel kann der schwierige Teil sein. Wenn Sie einen Erdhaufen finden, befindet sich darunter ein Tunnel. Oft grabe und grabe ich, finde aber nie den Tunnel. Ich weiß, dass es irgendwo einen gibt, aber ich kann sie manchmal einfach nicht finden.

Der Tunnel befindet sich normalerweise weniger als einen Fuß unter der Oberfläche. Aber sie können bis zu zwei Fuß tief sein. Manchmal können Sie anhand der Muster im Schmutz erkennen, wo sich das Oberflächenloch befindet. An einer Kante des Hügels sehen Sie manchmal einen Kreis im Dreck mit einem Durchmesser von etwa 2 bis 3 Zoll. Hier wurde der Schmutz von unten nach oben gedrückt, um das Loch zu verstopfen. Der Tunnel wird normalerweise an diesem Punkt vom Hügel weggehen. Es ist auch nicht senkrecht zum Rand des Hügels. Dieser Führungstunnel führt Sie normalerweise zum Haupttunnel.

Gophers interessieren sich nicht so sehr für den Hügel. Sie kümmern sich um den Tunnel, den sie graben. Der Hügel ist nur ein Ort, um den Schmutz zu legen. Sie spucken es aus ihrem Loch und gehen zurück, um mehr zu holen. Sie könnten sich weniger darum kümmern, wie der Hügel aussieht.

Eine Sache, die beim Auffinden des Tunnels hilft, ist ein Stock, mit dem Sie in den Boden eindringen können. Ich benutze ein Stück Bewehrung mit einer abgerundeten Spitze an einem Ende. Ich beginne mit meiner Vermutung, wo sich der Tunnel befindet, und drücke ihn in den Boden. Wenn ich einen Tunnel fühle, großartig! Wenn nicht, versuche ich es ein paar Zentimeter auf beiden Seiten.

Wenn der Hügel das Zeichen eines Tunnels hat (siehe das zweite Bild), gibt es einen minimalen Grabungsansatz, der Sie normalerweise direkt zum Haupttunnel führt. Dies ist in der dritten Abbildung dargestellt.

Machen Sie zwei Schnitte mit einem Abstand von 8 bis 10 Zoll. Führen Sie diese Schnitte so durch, dass der von Ihnen entfernte Stecker keinen Bleitunnel enthält. Dann machen Sie einen dritten Schnitt 3 oder so Zoll in Richtung des Bleitunnels. Wenn der Schmutzstopfen entfernt wird, kommt dieser dritte Schnitt leicht heraus und stört das Blei oder den Haupttunnel nicht zu sehr. Ich habe festgestellt, dass diese Methode gut funktioniert.

Eine andere Methode besteht darin, einfach ein Loch zu graben, das größer ist als der Hügel. Holen Sie sich alles sauber und machen Sie es dann noch größer. Viele Male, wenn der Gopher sein Loch verstopft, füllen sie ihren Tunnel wieder und wenn Sie unter dem Hügel graben, ist kein Tunnel zu finden. Es ist da, man muss es nur finden.

Wenn Sie Ihr Loch größer graben, werden Sie schließlich feststellen, wo der Gopher aufgehört hat, sich wieder zu füllen. Denken Sie daran, dass sich normalerweise zwei Tunnel unter einem Hügel befinden. Ein Hügel ist nicht immer der Anfang oder das Ende eines Tunnelsystems. Es ist irgendwo in der Mitte.

Mr. Gopher gräbt mit und hat einen Mund voller Schmutz. Er denkt darüber nach, dorthin zurückzukehren, wo er angefangen hat, aber Zahlen, die zu weit sind. Also gräbt er sich zur Seite und spuckt seinen Dreck aus. Wenn er wieder nach unten geht, gräbt er weiter und kommt zu diesem Loch zurück, um mehr Schmutz auszuspucken.

Schritt 3: Graben Sie das Loch und decken Sie die Tunnel auf

Während dieses Schritts trage ich meine Lederhandschuhe. Nicht so sehr zum Graben des Lochs, sondern zum Auffinden des Tunnels. Gophers haben sehr scharfe Zähne und man weiß nie, wann man den kleinen Jungs gegenübersteht. Es gibt andere Gegenstände in den Tunneln, die Sie möglicherweise nicht überall in Ihren Händen haben möchten.

Sobald ich die Gopher-Tunnel gefunden habe, werde ich sie räumen, damit sie weit offen sind. Dazu müssen Sie Ihre Hand zurück in den Tunnel stecken und Schmutz und alles, was Sie sonst noch dort finden, entfernen. Deshalb trage ich auch hier Lederhandschuhe.

Ich fülle mein Loch wieder auf, sodass der Boden meines Lochs auf Höhe des Gopher-Tunnels liegt. Ich hoffe, das hilft, indem es dem Gopher keinen Platz gibt, an dem er einfach seinen Dreck fallen lassen kann. Sie müssen herauskommen und ihren Dreck hochschieben. Um dies zu unterstützen, werde ich auch so viel wie möglich von meinem Loch füllen, ohne den Gopher-Tunnel zu blockieren.

Gophers haben ein großartiges Gehör und ich hoffe, dass durch das Auffüllen meines Lochs so viel wie möglich keine ungewöhnliche Akustik entsteht, die der Gopher möglicherweise hören kann?

Schritt 4: Platzieren Sie die Falle, sichern Sie sie und decken Sie sie ab

Zu diesem Zeitpunkt ist das Platzieren der Falle einfach, genau wie auf den Bildern. Sie möchten die Falle so platzieren, dass der Gopher darüber kriechen muss, um weiter durch seinen Tunnel zu fahren. Beachten Sie den zusätzlichen Raum um die Falle im ersten Bild. Dies war ein sehr großer Tunnel und ich hoffe, die Falle bekommt diesen Kerl.

Das zweite und dritte Bild sind Tunnel normaler Größe. Beachten Sie, wie die Falle dort besser hineinpasst. Nicht so viel Platz für den Gopher, um ihn zu umgehen.

Sobald die Falle angebracht ist, sichern Sie die Sicherheitsleine mit einem Pfahl, damit ein verletzter Gopher nicht mit Ihrer Falle davonläuft. Die Sicherheitsleine sollte aus etwas bestehen, durch das der Gopher nicht nagen kann. Etwas Metall wie eine Kette oder ein schwerer Draht funktioniert gut. Ich habe in der Vergangenheit eine Schnur verwendet und als letzte Beleidigung wird der gefangene Gopher den sterbenden Atem verwenden, um die Schnur zu kauen, damit Sie die Falle nicht einfach an der sicheren Leine herausziehen können. Sie müssen hinein greifen und die Falle selbst ergreifen, die jetzt voller Gopher ist.

Decken Sie Ihr Loch mit einem Brett, Plastik oder Pappe ab. Alles, was das Licht von Ihrem Loch fernhält. Gophers haben eine schlechte Sicht, aber sie können Licht sehen. Wenn sie wissen, dass kein Licht von ihrem Hügel kommen sollte, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie über Ihre Falle laufen.

Schritt 5: Warten Sie

Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis der Gopher die Falle gefunden hat, und sie auf Größe testen. Während des Wartens wäre dies ein guter Zeitpunkt, um andere Instructables wie Jackhammer Headphones von Tim Anderson anzusehen.

Abhängig von der Aktivität Ihrer Gophers kann das Warten zwischen einigen Minuten (unwahrscheinlich) und mehreren Stunden dauern. Überprüfen Sie Ihre Fallen regelmäßig. 2 oder 3 mal am Tag. Fallen sind nicht immer 100% tödlich. Sie möchten nicht, dass ein verletzter Gopher in Ihrer Falle leidet.

Schritt 6: Verpasst!

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie zu Ihrem Loch zurückkehren und es ausgefüllt vorfinden. Dies kann passieren, wenn Sie nur einen Tunnel finden, aber zwei, und Sie Ihre Falle in den falschen stellen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihr Loch wieder ausgraben. Ihre Falle befindet sich irgendwo dort und wurde möglicherweise nicht ausgelöst. Sie möchten es auch nicht einfach mit Ihrer Schaufel versuchen, da dies Ihre Falle beschädigen könnte.

Grabe langsam, bis du deine Falle herausziehen kannst. Dann mach weiter. Versuchen Sie sich zu erinnern, wo der Tunnel das letzte Mal war. Es wird immer noch da sein, aber Sie werden es nicht sehen. Es wird für ein paar Zentimeter wieder gefüllt. Öffnen Sie es wieder und versuchen Sie, den anderen Zweig des Tunnels zu finden. Hab keine Angst, das Loch größer zu machen.

Egal wie vorsichtig Sie sind, Sie werden eine hässliche Stelle in Ihrem Garten haben, wenn alles gesagt und getan ist. Machen Sie es die Mühe wert. Wenn Sie den Tunnel nicht finden können, vergrößern Sie Ihr Loch. Es muss irgendwo drin sein. Gophers graben nicht ein bisschen und ändern dann ihre Meinung, so dass ein Erdhaufen ohne Tunnel zurückbleibt. Dort unten gibt es einen Tunnel und es ist Ihre Mission, ihn zu finden!

Wenn Sie den zweiten Tunnel nicht finden können, machen Sie sich keine Sorgen. Die Chancen stehen gut, dass selbst wenn ein Tunnel gefunden wird, der Gopher irgendwann in dem ist, von dem Sie wissen, und Sie ihn fangen werden.

Schritt 7: Entfernen von gefangenen Nagetieren

Nachdem Sie Ihren Gopher gefangen haben, ist es Zeit herauszufinden, was Sie mit einem toten Gopher tun werden. Je nachdem, wo sich ihr Hügel befand, könnten Sie in Betracht ziehen, das von Ihnen gegrabene Loch als Grab zu verwenden?

Bevor ich das mache, werde ich ihren Tunnel so gut wie möglich mit Dreck und einem toten Gopher auffüllen. Wenn Sie beim Graben Ihres Lochs vorsichtig waren, können Sie den Stecker möglicherweise wieder einsetzen. In den hinteren 40ern ist es mir egal, wie es aussieht. Und die natürliche Vegetation wird den X-Gopher-Hügel irgendwann überwachsen lassen.

Viel Glück.......

Und gute Jagd ...........

Ergänzung: Für diejenigen unter Ihnen, die sich Sorgen um die armen Gophers machten, möchte ich, dass Sie alle wissen, dass ich an einer Live-Falle für Pocket Gophers arbeite. Ich teste jetzt das Design und werde einige Änderungen vornehmen, sobald ich alle Teile bekommen kann.

Ich hoffe, dass die Live-Reise eine höhere prozentuale Erfassungsrate aufweist, da es schwieriger sein wird, sie herumzuschieben oder zu umgehen, wie dies bei den Drahtfallen der Fall ist.

"Addition 2" Live-Fallen haben einfach nicht funktioniert. In der Tat scheiterten sie elend. :-( Zurück zum Zeichenbrett. In der Zwischenzeit benutze ich die Drahtfallen weiterhin mit Erfolg. Die Bevölkerung in meinem Garten scheint in den letzten Jahren zurückgegangen zu sein. Zumindest hat meine Tötungszahl und die Aktivität abgenommen.

2007 - 22
2008 - 8
2009 - 6
2010 - 2
2011 - 5
2012 - 5
2013 - 1
2014 - 5
2015 - 6
2016 - 8
2017 - 1 (lass meinen Sohn in diesem Jahr fangen und er hatte nicht viel Glück, als ich die 1 bekam)
2018 - 5
2019 - 2
2020 -?

Ähnlicher Artikel