Wie man Farbstoff bindet

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Tie Dye erhalten und was Sie dazu benötigen. Es dauert ein wenig, aber in der Enc werden Sie mit den Ergebnissen zufrieden sein, die Sie mit dieser Methode erhalten! Das Foto oben zeigt ein Endprodukt eines Batikhemdes, wenn Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Sammeln Sie Ihre Vorräte

Zunächst müssen Sie Ihre Vorräte sammeln. Sie können einzelne Farbstoffe, Gummibänder und Handschuhe kaufen oder ein Kit kaufen und all diese Arbeiten für Sie erledigen lassen. Ich bin faul, also habe ich mich für das Kit entschieden. Ich habe diesen bei JoAnn mit einem 40% Rabatt-Gutschein bekommen, also waren es ungefähr 6 $. Sie können sie auch online bei Amazon in vielen Farbkombinationen kaufen. In diesem Tutorial werde ich Ihnen zeigen, wie Sie dieses Kit verwenden. Wenn Sie sich also für einen anderen Materialsatz entscheiden, befolgen Sie die Anweisungen für diese Farbstoffe.

Dieses Kit sagte, dass es "bis zu 8 Hemden" färbte, aber ich hatte nur genug Farbe für sechs Hemden - ein Erwachsenen und 5 Kinder. Ich musste mich wirklich dehnen, um das 6. Shirt auch färben zu lassen, also sollte ich es wahrscheinlich nicht wirklich in die Summe einbeziehen.

Zusätzlich zu den im Kit enthaltenen Materialien (siehe Abbildung oben) benötigen Sie auch Müllsäcke, um Ihre Arbeitsfläche abzudecken, und Druckverschlussbeutel, in denen Sie Ihre Hemden aufbewahren können, während sich der Farbstoff aufbaut. Natürlich brauchen Sie auch etwas zum Färben.

Schritt 2: Falten Sie Ihr Hemd

Ich werde Ihnen zunächst zeigen, wie man ein Spiralmuster erstellt, da dies das dramatischste und unterhaltsamste Muster ist.

- Legen Sie zuerst Ihr Hemd flach aus. Ihr Hemd sollte gewaschen werden, um eventuelle Größen zu entfernen, wenn es brandneu ist. Es sollte auch etwas feucht sein, wenn Sie es falten und die Farbstoffe hinzufügen.

Schritt 3: Falten Sie Ihr Hemd (Fortsetzung)

Als nächstes kneifen Sie das Hemd irgendwo in der Mitte und beginnen, den Stoff herumzudrehen. Drehen Sie weiter, bis das gesamte Hemd zu einer Scheibe verdreht ist. Nehmen Sie hier und da kleine Anpassungen vor, damit der Stoff viele Falten und Falten aufweist. Dies setzt den Farbstoffen mehr Stoff aus und ergibt ein interessanteres Muster.

Schritt 4: Falten Sie Ihr Hemd (Fortsetzung)

Sie sollten am Ende eine flache, verdrehte Scheibe haben, wie oben. Es sollte wie ein Hurrikan aussehen.

Schritt 5: Falten Sie Ihr Hemd (letzter Schritt)

Wickeln Sie anschließend vorsichtig Gummibänder um das Hemd. Legen Sie die Gummibänder so an, dass sie sich über der Mitte der Scheibe (oder dem „Auge des Hurrikans“) schneiden. Sie sollten mindestens drei Bänder verwenden, die die Disc in 6 Segmente aufteilen. Ich habe sechs Bänder verwendet, weil dies ein Hemd in Erwachsenengröße war und es sich mit nur drei ein wenig schlaff anfühlte.

Wenn Sie andere Hemden machen, sollten Sie diese jetzt auch falten und zusammenbinden.

Schritt 6: Färben Sie Ihr Hemd

Bereiten Sie Ihre Arbeitsfläche vor, indem Sie Müllsäcke abstellen. Sie können dies drinnen tun, aber es ist chaotisch genug, dass Sie, wenn Sie dies mit Kindern tun, nur planen sollten, es draußen zu tun. Arbeiten Sie jedoch nicht direkt am Boden, da Ihr Hemd schmutzig wird und all Ihre harte Arbeit durcheinander bringt.

Sobald Ihr Arbeitsbereich fertig ist, ziehen Sie Ihre Handschuhe an und bereiten Sie Ihre Farbstoffe vor. Die Farbstoffe in meinem Kit waren bereits in Spritzflaschen und alles, was ich tun musste, war Wasser hinzuzufügen und sie zu schütteln. Ich fand, dass es am besten funktionierte, sie etwa zur Hälfte zu füllen, zu schütteln, bis sich das Farbstoffpulver aufgelöst hatte, und dann den Rest des Wassers hinzuzufügen und etwas mehr zu schütteln. Als nächstes spritzen Sie die Farbstoffe auf das Hemd. Das ist der lustige Teil!

Um das Spiralmuster zu erstellen, müssen Sie die Keile zwischen die Gummibänder spritzen. Sie können sehen, was ich meine, indem Sie sich die Bilder ansehen. Spritzen Sie beide Seiten der Scheibe und öffnen Sie hier und da die Falten des Hemdes, um sicherzustellen, dass der Farbstoff auch in der Mitte des Hemdes auf den Stoff gelangt. Wenn sich in der Mitte kein Farbstoff befindet, spritzen Sie ein wenig hinein.

Schritt 7: Färben Sie Ihr Hemd (letzter Schritt)

Es ist in Ordnung, wenn der Farbstoff die Linien ein wenig kreuzt und sich mischt - das macht Ihr Shirt interessanter. Denken Sie daran, dass beim Mischen einiger Farben - beispielsweise Orange und Grün - eine schlammige braune Farbe entsteht. Sie haben besseres Glück, wenn Sie analoge Farben mischen (solche, die im Regenbogen nebeneinander liegen). Da ich für die Farbstoffe Primärfarben verwendet habe, musste ich mir darüber keine Sorgen machen.

Schritt 8: Lassen Sie den Farbstoff sitzen

Sobald alle Hemden gefärbt sind, legen Sie sie in Plastiktüten, damit die Farbstoffe aushärten können. Sie möchten, dass sie feucht bleiben, daher funktioniert das Verschließen in Druckverschlussbeuteln gut. Das Kit, von dem ich gesagt hatte, dass es sie 6-8 Stunden verlassen soll, aber ich habe sie über Nacht verlassen und festgestellt, dass die Farben dadurch viel heller wurden.

Schritt 9: Spülen und lösen

Nachdem sich die Farbstoffe über Nacht (oder 6-8 Stunden) gebildet haben, spülen Sie das Hemd aus, bis das Wasser klar ist.

Schritt 10: Fin

Dann ist es Zeit für die große Enthüllung! Ziehen Sie die Gummibänder von Ihrem Hemd ab und schütteln Sie es aus, um Ihr Design zu sehen.

Waschen Sie es jetzt in der Waschmaschine. Ich empfehle Ihnen dringend, Ihr klassisches weißes Button-Down-Shirt nicht damit zu kombinieren. Sie könnten sogar so weit gehen, Ihr Batikhemd in dieser ersten Runde nur mit anderen Batikhemden zu waschen. Verwenden Sie danach Ihr bestes Urteilsvermögen und genießen Sie es, wie ein Hippie auszusehen!

Ähnlicher Artikel