So erstellen Sie kostenlose Animationen - Pivot Stickfigure Animator

Hallo, gehören Sie zu den Personen, die gerade eine Animation gesehen haben und dachten, es wäre cool, eine eigene zu erstellen? Oder vielleicht möchten Sie wissen, ob Sie dafür geeignet sind, etwas zu machen, aber Sie möchten nicht Hunderte von Dollar verschwenden, um es herauszufinden?

Nun, es gibt eine Lösung: Pivot Stickfigure Animator

Pivot StickFigure Animator ist ein kostenloses Animationsprogramm. Es werden hauptsächlich Linien und Kreise verwendet, um Animationen zu erstellen. Es ist ein sehr einfaches Programm, das sich hervorragend zum Animieren eignet und immer zum Üben geeignet ist.

Der Schöpfer, Peter Bone, hat beschlossen, ein kostenloses Animationsprogramm für Personen zu erstellen, die erfahren möchten, ob sie für Animationen geeignet sind, aber dabei kein Geld ausgeben möchten. Sein Programm wurde dafür gelobt, dass es einfach, effektiv und am besten KOSTENLOS ist !!!!! Danken Sie diesem Kerl auf jede erdenkliche Weise!

Pivot kann für Anfängerprojekte verwendet werden:

Von West921

Aber denken Sie nicht, dass es nur auf zwei kämpfende Strichmännchen beschränkt ist:

Von Alex Grinjov

Hier ist die offizielle Seite von Pivot. Schauen Sie sich auch die anderen Programme von Peter Bone an

Eine Msn-Gruppe für Pivot finden Sie hier

Hier erfahren Sie, wie Sie ohne weiteres einfache kostenlose Animationen erstellen können

Dieses Instructable befindet sich noch im Aufbau und ist noch nicht einmal aus der Ferne fertiggestellt. Einige Schritte scheinen fehl am Platz zu sein, aber bitte haben Sie etwas Geduld.

Schritt 1: Software herunterladen

Zunächst müssen Sie die Software herunterladen.

Sie sind sich wahrscheinlich nicht sicher, ob Sie dieses Programm herunterladen sollen. Sie denken möglicherweise, dass es sich um einen Virus oder eine Spyware handelt.

Suchen Sie bei Google nach allem, was Sie wollen. Diese Software wurde mehrfach für ihre Sicherheit ausgezeichnet. Wenn Sie immer noch nicht vertrauen, fragen Sie nach, vielleicht benutzt es jemand, den Sie kennen.

Pivot Stickfigure Animation

Es gibt zwei gute Gründe, das Programm herunterzuladen.

1) Es ist kostenlos!
2) Nimmt nur 1 mb auf. Ja wirklich!

Schritt 2: Machen Sie sich mit dem Programm vertraut

Auf Ihrem Desktop wird wahrscheinlich ein Symbol mit der Aufschrift "Pivot Stickfigure animator" angezeigt. Wenn nicht, suchen Sie im Startmenü danach.

Öffnen Sie das Programm

Lassen Sie uns zunächst mit dem Programm vertraut machen.

Das erste, was Sie bemerken werden, ist, dass es einen Strichmännchen in einem großen weißen Raum gibt. Dieser große Raum ist die Leinwand, auf der Sie Ihre Animation platzieren.

Oben auf der Seite befindet sich ein langer leerer Bereich. Hier wird jeder Frame eingefügt.

Links sehen Sie einige Schaltflächen: (In absteigender Reihenfolge)

* Wiedergabe - Wenn diese Taste gedrückt wird, wird eine Vorschau der Animation angezeigt.
* Stop - Wenn diese Taste gedrückt wird, wird die Wiedergabe der Vorschau beendet und Sie gelangen zu Ihrem aktuellen Punkt in der Animation
* Wiederholen - Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Vorschau so lange abgespielt, bis Sie auf Stopp klicken. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird die Vorschau nur einmal abgespielt

* Figur hinzufügen - Hier können Sie eine neue Figur einfügen. Wenn Sie das Programm öffnen, wird Stickman angezeigt. Dies liegt daran, dass der Stickman die Standardfigur ist. Wenn Sie neue Figuren erstellt haben, können Sie diese einfügen, indem Sie den Namen der Figur auswählen und auf "Figur hinzufügen" klicken.

Aktuelle Figur - Optionen für die ausgewählte Figur in diesem bestimmten Rahmen

  • Löschen - Löscht die ausgewählte Figur aus dem Rahmen
  • Mitte - Verschiebt die ausgewählte Figur in die Mitte der Leinwand
  • Farbe - Mit dieser Schaltfläche können Sie die Farbe der ausgewählten Figur ändern
  • Vorderseite -
  • Bearbeiten - Mit dieser Schaltfläche können Sie die Figur bearbeiten und ändern. Sie können Segmente hinzufügen oder entfernen. Sie können auch die gesamte Figur löschen und eine neue erstellen
  • Flip - Bewegt die Figur in die entgegengesetzte Position zu der aktuell eingeschalteten
  • Größe - Bestimmt die Größe der Figur in jedem Bild
  • Zurück -

* Nächster Frame - Speichert das aktuelle Bild als Frame und fährt mit dem nächsten fort

In den Registerkarten:

Datei:

  • Animation öffnen - Öffnet eine gespeicherte Datei zur Bearbeitung. Kann nur in Pivot erstellte Dateien importieren
  • Animation speichern - Speichern Sie die aktuelle Animation als Pivot-Datei zum Bearbeiten oder als GIF-Bild, damit Sie sie an anderen Stellen ablegen können. Kann auch als Bitmap gespeichert werden.
  • Hintergrund laden - Laden Sie ein mit Pivot erstelltes Bild oder eine Zeichnung als Hintergrundbild. Unterschiedliche Hintergründe können in unterschiedlichen Frames verwendet werden.
  • Hintergrund löschen - Löscht den Hintergrund aus dem ausgewählten Frame.
  • Figurentyp laden - Laden Sie eine Figur von einem anderen Benutzer oder einer anderen Internetseite hoch.
  • Figurentyp erstellen - Erstellen Sie eine neue Figur. Mehr dazu in Schritt

Schritt 3: Machen Sie einen Stickman



Bitte entschuldigen Sie das leise Audio, ich habe ein billiges Mikrofon

Obwohl jedes Mal, wenn Sie Pivot öffnen, ein Stickman angezeigt wird, möchten Sie ihn möglicherweise verbessern oder sogar Ihren eigenen Charakter erstellen.

Um Ihre eigene Stickfigur zu erstellen, öffnen Sie zuerst die Registerkarte "Dateien" und klicken Sie auf "Figurentyp erstellen".

Ein neues Fenster wird geöffnet. Dort können Sie eine eigene Stickfigur bearbeiten oder erstellen. Wenn Sie auf ein Segment klicken, wird es blau, um anzuzeigen, dass es ausgewählt ist

Um ein Segment zu erstellen, müssen Sie es auf dem bereitgestellten Segment erstellen. Alle Segmente MÜSSEN verbunden sein.

Die Tasten: (Von oben nach unten)

  • Zeile hinzufügen - Fügen Sie dem ursprünglichen Segment oder einem neuen Segment ein neues Segment hinzu.
  • Kreis hinzufügen - Fügen Sie der Figur einen Kreis hinzu
  • Segmentart umschalten - Mit dieser Schaltfläche können Sie ein Segment in einen Kreis ändern oder umgekehrt (umgekehrt). Mit diesem Werkzeug können Sie auch das ursprüngliche Segment mit einem Kreis drehen.
  • Segment duplizieren - Erstellt eine genaue Kopie des ausgewählten Segments. Nützlich für identische Arme oder Beine.
  • Segmentdicke - Ändern Sie die Dicke des ausgewählten Segments
  • Statisches / dynamisches Segment - Wahrscheinlich die wichtigste Schaltfläche in diesem Menü. Ändert den Segmenttyp des ausgewählten Segments

Ein dynamisches Segment hat ein Handle und kann sich daher in einer Animation bewegen. Das dynamische Segment ist die Standardoption. Dies bedeutet, dass alle erstellten Segmente dynamisch sind, sofern Sie es nicht ändern.

Ein statisches Segment wird nicht. einen Griff haben.

Ein Segment wird im Builder als grau angezeigt, wenn es statisch ist, und schwarz, wenn es dynamisch ist (wenn es nicht ausgewählt ist). Statische Segmente können im Builder gedreht werden, nicht jedoch die Animation.

  • Segment löschen - Löscht das ausgewählte Segment

Bearbeitungsmodus

Sie können den Bearbeitungsmodus im Stickfigure Builder aktivieren, indem Sie auf Optionen klicken und den Bearbeitungsmodus auswählen

Im Bearbeitungsmodus können Sie die Länge von Segmenten ändern. Denken Sie daran, den Bearbeitungsmodus zu deaktivieren, nachdem Sie die Länge eines Segments geändert haben. Andernfalls kann Ihre Stickfigur ruiniert werden, wenn Sie etwas verschieben, das Sie nicht hätten verschieben sollen

Um Ihren Stickman zu speichern, gehen Sie zu Datei> Speichern unter

Um den Charakter zu Ihrer Animation hinzuzufügen, gehen Sie zu Datei> Zur Animation hinzufügen. Du musst es benennen.

Um einen Stick oder eine Linie als Objekt zu erstellen, erstellen Sie einfach ein Zeichen, das nur ein Segment ist.

Schritt 4: Die Grundlagen

Lassen Sie uns nun über die Grundlagen der Erstellung einer Animation sprechen.

Erstellen Sie eine Zeichnung, ändern Sie den Rahmen, erstellen Sie eine weitere Zeichnung, spülen Sie und wiederholen Sie

Siehe ein Beispiel:

Wenn Sie Pivot herunterladen, werden einige Demo-Animationen als Referenz verwendet. Befolgen Sie diese Anweisungen zum Öffnen der Walking-Demo: '

  • Drehpunkt öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Dateien und wählen Sie "Animation öffnen".
  • Wählen Sie die aus, die "Gehen" sagt.
  • Die Bilder zu diesem Schritt stammen aus der Walking-Demo. Nicht von mir gemacht. Die Demo.

So erstellen Sie Ihre eigene Laufanimation:

Öffne Pivot.

Da der Stickman bereits vorhanden ist, klicken Sie einfach auf das nächste Bild. und bewegen Sie den Stickman in eine beliebige Position.

Als erstes sehen Sie eine graue Figur hinter dem Strichmännchen. Dies ist eine sehr nette und wahrscheinlich wichtigste Funktion in Pivot, die die Position der Figur im vorherigen Frame zeigt. Es ist sehr nützlich, wenn Sie vergessen, was er jetzt tun soll.

In diesem Schritt werde ich die grundlegendste und wahrscheinlich am häufigsten gestellte Frage der Pivot-Animation behandeln: Gehen

Versuche dies:

  • Beobachten Sie jede Abbildung.
  • Machen Sie jede Illustration in 2 Rahmen. Zeichnen Sie also jedes Bild und klicken Sie dreimal auf das nächste Bild, bevor Sie das andere Bild erstellen.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Wiedergabe
  • Du hast gerade eine Walking-Animation gemacht!

Der beste Rat, den ich Ihnen geben kann, wenn es um Animation geht: Wenn Sie in etwas stecken bleiben, stehen Sie auf und spielen Sie es ein paar Mal nach. Wenn Sie nicht mehr laufen können, versuchen Sie, aufzustehen und herumzulaufen, damit Sie besser verstehen, wie es funktioniert.

Speichern Sie eine Kopie dieses Projekts als Pivot-Datei, indem Sie auf Datei> Animation speichern klicken. Nennen wir es Gehen. Vertrauen Sie mir, es wird in Zukunft nützlich sein

Schritt 5: Hinzufügen eines Hintergrunds

Sie können einer Pivot-Animation einen Hintergrund hinzufügen, aber es gibt einen Nachteil: Sie können in der gesamten Animation nur einen Hintergrund verwenden. Daher ist es manchmal am besten, in jedem Frame eigene Hintergründe zu erstellen.

So laden Sie einen Hintergrund hoch:

  • Gehen Sie zu Datei> Hintergrund laden
  • Wählen Sie ein Bild aus
  • Wählen Sie, ob Sie es als Bitmap oder JPEG hochladen möchten
  • Klicken Sie auf Öffnen

Schritt 6: Objekte erstellen

Hier ist ein Auto, das ich in Pivot gebaut habe und das ein altes Poster in meinem Zimmer als Referenz verwendet hat:



Ein guter Künstler weiß, wie man alle Elemente benutzt. Nachdem Sie nun einige Grundlagen kennen, können Sie versuchen, die Ressourcen zu verwenden.

Es ist immer gut, Bilder als Referenz nah zu halten. Wenn Sie möchten, können Sie das Bild als temporären Hintergrund verwenden, damit Sie es betrachten können

Hier ist ein äußerst nützlicher Tipp: Wenn Sie etwas erstellen möchten, das aus der Mitte von zwei Punkten stammt (Sie können nur neue Segmente über einem Punkt erstellen. Erstellen Sie einfach ein Segment entlang der Linien.) Beobachten Sie das erste und das zweite Bild.

Tipps:

  • Vermeiden Sie runde Objekte, verwenden Sie so viele Kanten wie möglich
  • Ausgefallene Autos sind eigentlich einfacher zu zeichnen, weil sie viele Kanten haben. Normale Autos haben heutzutage viele Kurven, die ziemlich schwer zu verfolgen sind
  • Sie können auch Zeichentrickfiguren ausprobieren !! Zum Beispiel mein Avatar!

Schritt 7: Exportieren und Verwenden Ihrer Animation

Wie Sie wissen, exportiert Pivot 2 (die Version, die wir in dieser Anleitung verwenden) nur Animationen im GIF-Format, was auf vielen Websites nicht gut angenommen wird.

In Instructables werden GIFs entweder verlangsamt oder beschleunigt. Viel . Dies ruiniert im Grunde die gesamte Animation.

Viele Leute haben bemerkt, dass das GIF nicht in Movie Maker akzeptiert wird, so dass sie ihre Animationen nicht auf Websites hochladen können.

Pivot 3 Beta bietet die Möglichkeit, Ihre Animation als AVI zu speichern, ein Format, das von den meisten Websites und Bearbeitungsprogrammen grundsätzlich akzeptiert wird.

Um Animationen zu zeigen, habe ich entweder:

  • Spielen Sie den Clip auf Pivot selbst ab und zeichnen Sie die Animation mit einer Bildschirmrekodierungssoftware auf.
  • Konvertieren Sie das GIF mit einem Konvertierungsprogramm. Mein persönlicher Favorit ist MediaConverter.org

Schritt 8: Laufen

Laufen ist normalerweise ein entscheidender Bestandteil der meisten Flash-Animationen.

Um das Laufen zu machen:

  • Grundsätzlich ist es der gleiche Vorgang wie beim Gehen, aber Sie müssen die Knie mehr beugen und den Abstand zwischen den Beinen vergrößern
  • Denken Sie daran, den Charakter etwas mehr zu bewegen, da das Laufen mehr Distanz zurücklegt als das Gehen.
  • Vergessen Sie nicht, die Arme zu bewegen, es ist ein entscheidender Teil, den viele Menschen (einschließlich mir) auslassen

Beachten Sie die Bildfolge, denn ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Denken Sie daran, eine Kopie zu speichern, indem Sie auf Datei> Animation speichern klicken. Vertrauen Sie mir, es wird in Zukunft nützlich sein!

Schritt 9: An eine Wand rennen

Ein ordentlicher Trick in den meisten Stickmen-Kämpfen ist es , gegen eine Wand zu rennen und umzudrehen . Also lass uns das machen



So machen Sie einen Wandflip:

  • Zuallererst braucht der Charakter einen Anlauf, es würde schrecklich aussehen, ihn einfach schon an die Wand zu hängen
  • Sie müssen eine Wand definieren. Am einfachsten ist es, den Animationsrahmen oder das Ende der Leinwand als Wand zu verwenden.
  • Denken Sie daran, den Charakter beim Umdrehen nach dem Abspringen von der Wand zu krümmen, sonst sieht er steif und leblos aus ... soweit das geht ...
  • Auch das Festhalten an der Landung kann schwierig sein, also üben Sie! Denken Sie daran, die Knie allmählich zu beugen, wenn er (sie) den Boden berührt. Wenn Sie dies tun, sieht es viel besser aus

Da wir gerade eine Laufszene erstellt haben, verwenden wir diese. Ich beginne mit dem 16. Bild

Denken Sie daran, die Animation zu speichern, nachdem Sie sie erstellt haben. Es wird in Zukunft nützlich sein

Schritt 10: Speed ​​Bursts

Mein absoluter Favorit: Speed ​​Bursts.

Weißt du, dieser Moment im Dragon Ball Z-Stil, in dem die Charaktere in Sekundenschnelle Tausende von blitzschnellen Schlägen und Tritten aufeinander werfen.

Es gibt zwei Methoden, um Geschwindigkeitsschübe zu erzeugen:

Methode 1: Überspringen Sie einige Frames:

  • Diese Methode ist viel einfacher. Erstellen Sie einfach eine Punschszene in einer Ecke.
  • Erstellen Sie im nächsten Frame eine weitere Punchszene, die weit von der ursprünglichen entfernt ist. Wiederholen.
  • Es sieht so aus, als würden sich die Charaktere im Handumdrehen auf die andere Seite bewegen.

Methode 2: Schnellbilder:

  • Der Schlüssel zu dieser Art von Geschwindigkeitsstoß besteht darin, Bewegungen auszuführen, die nur ein Bild dauern, und sie häufig zu wiederholen
  • Machen Sie zum Beispiel einen linken Schlag, dann einen rechten Schlag. Wiederholen Sie diese Sequenz 25 Mal, und Sie haben gerade einen Geschwindigkeitsschub gemacht.
  • Da Sie verschiedene Positionen häufig wiederholen, versuchen Sie dies. Machen Sie einen Stockmann in einer linken Schlagposition. Speichern Sie ihn und fügen Sie ihn der Animation hinzu. Nennen Sie ihn links.
  • Machen Sie jetzt einen anderen Stockmann in einer richtigen Schlagposition. Speichern Sie ihn und fügen Sie ihn der Animation hinzu. Nenn ihn richtig.
  • Wechseln Sie sie nun zwischen den Frames. Stellen Sie sicher, dass der erste Frame den rechten und der zweite den linken Punch-Typ hat.

* Wiederholen Sie dies und Sie haben einen Geschwindigkeitsschub gemacht

*Du musst geduldig sein. Speed ​​Burst nimmt oft viel Zeit in Anspruch, aber das Ergebnis ist das Warten sehr wert. Sei nicht frustriert, wenn du es nicht das erste Mal bekommst

Denken Sie daran, die Charaktere in die richtige Position zu bringen. Sie möchten nicht, dass Ihr Typ zufällig in die Luft schlägt!

Bild 1 ist Methode 2

Bild 2 ist die erste Methode

Beachten Sie, dass ich mit der zweiten Methode so lange für diese 3- Sekunden-Sache gebraucht habe

Schritt 11: ENERGY BLASTS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!

Das sind keine Explosionen. Es handelt sich um Energy Bursts im Dragon Ball Z-Stil. Wenn Sie ein Kind sind, ist dies Ihr Lieblingsteil jeder Show!

Hier werde ich die Methoden auflisten, mit denen ich Bursts mache.

Burst 1


Ich benutze diesen kleinen Ausbruch, wenn Energiekugeln auf den Boden fallen. Explosionen sind sehr schwierig, wenn Sie ein Anfänger sind. Geben Sie sich stattdessen mit dieser schnellen Methode zufrieden. Diese Methode

Diese Liste zeigt die Reihenfolge der Frames, mit denen ich das unten stehende GIF erstellt habe. Dieser Burst ist ungefähr ein oder zwei Sekunden lang gut. Ich benutze es, um komplizierte Explosionssequenzen zu vermeiden.

Der Ball, den ich verwendet habe, ist ungefähr 1/12 Zoll und Größe 164, wenn Sie ihn mit einem Lineal messen (ich hätte daran arbeiten sollen ...)

  • Die Bilder 1 bis 4 sind der Energieball. Dies wird verwendet, um zu zeigen, woher es kommt. (Denken Sie daran, die Farbe in diesem ersten Teil hinzuzufügen, sonst ist das Ganze im Grunde ruiniert!)
  • In den Bildern 5-6 habe ich den Ball näher an die Mitte gebracht. Denken Sie daran, den Weg zu überlegen, dem der Ball folgen wird, bevor Sie mit der Animation beginnen.
  • In Bild 7 befindet sich der Ball unterhalb der Mitte. Es ist nah an der Wand und dem Boden. (Die Leinwand)
  • In Bild 8 habe ich die Größe des Balls auf 500 geändert.
  • In Bild 9 habe ich es auf Größe 800 gebracht, damit es den gesamten Bildschirm abdeckt
  • In Bild 10 habe ich die gleiche Größe wie in Bild 7 verwendet. Ich habe es auch etwas näher an den Boden gebracht.
  • In den Bildern 11-21 habe ich die Größe erneut auf 800 und die Farbe auf einen klareren Ton geändert.
  • In den Bildern 22-23 habe ich die Farbe noch einmal klarer gemacht
  • In den Bildern 24-30 habe ich es noch deutlicher gemacht.
  • Schließlich habe ich in Bild 21 einen Ton verwendet, der fast weiß ähnelt.

Dann können Sie den Rest der Animation fortsetzen. Jetzt probier es aus!

Schritt 12: Extras

Ich werde mich nicht verabschieden, weil ich noch so VIELE Dinge zu dieser Anleitung hinzufügen kann, aber nicht genug Zeit.

Kommt noch:

  • Schwerter
  • Blut und Effekte
  • Herunterladbare Ressourcen
  • Hintergründe

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie ein gutes Pivot-Tutorial haben oder eine Idee für einen weiteren Schritt haben

Hoffe das hilft dir Flash zu verstehen und wenn du wirklich darauf eingestellt bist !!!!

Schritt 13: Inspiration

Bevor Sie mit der Verwendung von Pivot beginnen, prüfen Sie, wozu es in der Lage ist. Dies sind einige ausgezeichnete Videos:

Von Alex Grinyov:



Von J'Brian (Jayther)

Dieser Typ ist großartig !!!!!!

Kleb es an


Stick Em richtig


Stick em Left


Halte sie fest


Ähnlicher Artikel