Wie man einen einfachen Origami-Schmetterling macht

Dieser Origami-Schmetterling ist wunderschön und sieht mit schönem Origami-Papier noch besser aus. Die Flügel breiten sich gut aus und der Körper kommt ein wenig nach oben, um ihm ein realistischeres Aussehen zu verleihen. Der Kopf fügt eine weitere Dimension des Realismus hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie einige Antennen herstellen und anbringen, um ein vollständigeres Erscheinungsbild zu erzielen.

Schritt 1: Schneiden Sie ein Quadrat aus einem Stück farbiger Karte oder Papier aus

Schneiden Sie ein Quadrat aus einem Stück farbiger Karte oder Papier aus - je größer das Stück, desto einfacher sind die Falten. 4 "x4" ist eine gute Größe für einen kleinen Schmetterling, 6 "x6" für einen mittleren Schmetterling und 10 "x10" für einen großen Schmetterling. Diese Größen sind nur Richtwerte - jedes quadratische Stück funktioniert. Gehen Sie nicht kleiner als 3 "x3", sonst werden Sie wirklich Schwierigkeiten haben, die Falten zu machen.

Schritt 2: Drehen Sie das Quadrat um und falten Sie es entlang der Diagonalen

Drehen Sie das Quadrat um und falten Sie es entlang einer der Diagonalen. Dann entfalten Sie es. Falten Sie entlang der anderen Diagonale und entfalten Sie sie dann.

Schritt 3: Falten Sie das Quadrat in zwei Hälften

Falten Sie das Quadrat horizontal in zwei Hälften und entfalten Sie es dann. Falten Sie das Quadrat vertikal in zwei Hälften und entfalten Sie es dann.

Schritt 4: Glätten Sie die Seiten oben und unten

Halten Sie zwei gegenüberliegende Seiten fest und drücken Sie die Zentren zusammen, bis sie sich in der Mitte des Quadrats treffen. Glätten Sie die Seiten oben und unten, sodass Sie ein flaches Dreieck mit mehreren Schichten erhalten.

Schritt 5: Nehmen Sie die unteren Ecken der oberen Schicht ...

Nehmen Sie die unteren Ecken des Dreiecks der oberen Schicht und falten Sie sie so, dass sie sich an der oberen Ecke treffen.

Schritt 6: Drehen Sie die Karte um und falten Sie die Oberseite des Dreiecks nach hinten ...

Drehen Sie die Karte um und falten Sie die Oberseite des Dreiecks nach hinten über die Unterkante, sodass die Spitze etwas herausragt. Stellen Sie sicher, dass Sie die erhabenen Kanten dabei nicht abflachen - diese bilden einen Teil der Flügel des Schmetterlings und lassen ihn realer aussehen.

Schritt 7: Stecken Sie die Spitze, die herausragt ...

Stecken Sie die Spitze, die über die Seite hinausragt, und drehen Sie die Karte um. Falten Sie sich in zwei Hälften und Sie sind fertig.

Ähnlicher Artikel