Wie erstelle ich ein 3D-Sonnensystemprojekt für Kinder?

Ich habe dieses 3D-Modell des Sonnensystems für mein Kind gemacht. So kann sie besser verstehen und sich an alle Planeten erinnern. Es kann auch gut für schulwissenschaftliche Projekte sein. Es ist ein gutes 3D-Modell für Klassen- oder Homeschool-Projekte. Es ist einfach und macht Spaß. Jeder kann es zu Hause schaffen. In diesem Tutorial zeige ich Ihnen Schritt für Schritt. Lass uns anfangen.

Für dieses Projekt was Sie brauchen:

1) Schaumkugeln (unterschiedliche Größe für alle Planeten und die Sonne)

2) Schwarzes Foamboard

3) Acrylfarbe

4) Heißkleber

5) Schaumstoffplatte

6) weiße Kreide

Schritt 1: Planeten bauen

Ich wähle verschiedene Größen von Schaumkugeln, die größere für die Sonne. Zum Malen der Sonne habe ich Acrylfarbe verwendet und mit dem Pinsel gemalt, für die Textur habe ich Seidenpapier verwendet. Alle Planeten sind handbemalt. Und für den Saturnring habe ich eine Schaumstoffplatte verwendet, diese mit Acrylfarbe gefärbt und auf den Saturn geklebt.

Schritt 2: Beenden des Sonnensystems

Jetzt schneide ich die Schaumstoffplatte (11x20 Zoll) 1 Stück, (3x11 Zoll) 2 Stück, (3x20 Zoll) 2 Stück. Verbinden Sie sich dann wie im Video gezeigt und machen Sie es wie eine Schachtel. Malen Sie jetzt mit Acrylfarbe mit Seidenpapier, damit eine Textur entsteht. Nehmen Sie dann eine Zahnbürste in weiße Farbe und bestreuen Sie sie mit Ihrem Finger, um ein realistischeres Aussehen zu erzielen. Zeichnen Sie dann mit Kreide die Linie der Umlaufbahn der Planeten. Und dann kleben Sie alle Planeten und die Sonne mit Heißkleber. Jetzt ist Ihr 3D-Sonnensystem fertig.

Ähnlicher Artikel