So zerlegen Sie eine Mossberg 500 Series Shotgun

Dieses Instructable führt Sie durch die Schritte zum Zerlegen einer Mossberg Pump-Action-Schrotflinte (Modelle 500, 505, 535). Das Zerlegen einer Mossberg 500-Schrotflinte kann schnell erlernt und gemeistert werden. Die Demontage dauert nur ein paar Minuten, auch wenn Sie diese Aufgabe zum ersten Mal ausführen. Das einzige erforderliche Werkzeug ist ein Stempel oder ähnliches (kleiner Schraubendreher, Inbusschlüssel oder sogar ein Stift). Wenn die Schrotflinte zerlegt ist, können ihre Teile gründlich gereinigt und inspiziert werden. So bleibt Ihre Schrotflinte auch in rauen Umgebungen in einwandfreiem Zustand.

Diese Anweisungen zerlegen die Schrotflinte in 10 Teile. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Teile auf dem Bild der zerlegten Schrotflinte, um die Namen der Teile anzuzeigen.

Hinweis : Sie sollten mit der Funktionsweise der Schrotflinte (dh Be- und Entladen) vertraut sein, bevor Sie diese Aufgabe ausführen.

Schritt 1: Löschen Sie die Schrotflinte

Gefahr : Sicherheit ist wichtig, wenn Sie mit einer Schusswaffe arbeiten. Bevor Sie mit der Demontage beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass die Schrotflinte entladen ist.

1. Vergewissern Sie sich, dass die Sicherheit aktiviert ist (Sicherheitstaste gedrückt Belohnung ohne roten Punkt)

2. Überprüfen Sie das Magazinrohr, um sicherzustellen, dass keine Schalen vorhanden sind

3. Öffnen Sie die Aktion

ein. Drücken Sie den Verriegelungshebel

b. Ziehen Sie den Unterarm nach hinten


4. Überprüfen Sie den Kammerbereich, um sicherzustellen, dass keine Schalen vorhanden sind

Die Schrotflinte ist jetzt klar und es ist sicher, mit der Demontage zu beginnen.

Schritt 2: Entfernen Sie den Lauf

1. Öffnen Sie die Aktion zur Hälfte

2. Lösen Sie die Entnahmeschraube (gegen den Uhrzeigersinn)

3. Ziehen Sie den Lauf nach vorne

Hinweis : Der Mossberg 500 wird mit austauschbaren Fässern geliefert, mit denen der Bediener auf ein Fass umsteigen kann, das besser für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist. Zum Wechseln der Fässer einfach den zu wechselnden Lauf entfernen und den gewünschten Lauf anbringen.

Gefahr : Fässer verschiedener Modelle und Kaliber sollten nicht ausgetauscht werden. Dies kann zu schwerwiegenden Fehlfunktionen im Betrieb der Waffe führen, die den Bediener und die in der Nähe befindlichen Personen gefährden.

Schritt 3: Entfernen Sie die Triggergruppe

Dies ist der einzige Schritt, der die Verwendung eines Werkzeugs erfordert (Stempel, kleiner Schraubendreher, Inbusschlüssel usw.)

1. Drücken Sie den Abzugsgehäusestift vollständig aus der Schrotflinte

2. Ziehen Sie die Rückseite des Abzugsbügels nach unten

Achtung : Ziehen Sie nicht am Abzug, wenn sich die Abzugsbaugruppe außerhalb der Schrotflinte befindet, da dies das Teil beschädigen kann.

Achtung : Der Auslösergehäusestift ist sehr klein und neigt zum Rollen. Stellen Sie es an einem Ort auf, an dem Sie es leicht im Auge behalten können, damit es nicht verloren geht.

Schritt 4: Entfernen Sie den Patronenstopp und den Patronenunterbrecher

Der Patronenstopp und der Patronenunterbrecher werden nur von der Triggergruppe an Ort und Stelle gehalten. Wenn die Triggergruppe entfernt ist, können sie frei fallen.

Ziehen Sie den Patronenunterbrecher und den Patronenanschlag aus dem Empfänger.

Hinweis : Der Patronenunterbrecher und der Patronenstopp passen nur auf die vorgesehene Seite, sodass nicht erforderlich ist, zu verfolgen, welches Teil von welcher Seite kam.

Schritt 5: Entfernen Sie den Bolzenschieber

Ziehen Sie den Riegel nach unten und aus der Unterseite des Empfängers heraus

Tipp : Wenn der Unterarm nicht bewegt wurde, sollte der Bolzenschieber zum einfachen Entfernen korrekt ausgerichtet sein.

Tipp : Wenn sich der Bolzenschieber nicht leicht lösen lässt, positionieren Sie den Bolzenschieber mit dem Unterarm direkt unter den Entlastungsschnitten im Empfänger (etwa auf halber Höhe).

Schritt 6: Entfernen Sie den Unterarm

Schieben Sie den Unterarm nach vorne

Schritt 7: Entfernen Sie die Schraube

Drücken Sie den Bolzen mit dem Finger nach vorne und aus dem kreisförmigen Loch heraus, in dem sich der Lauf befand.

Schritt 8: Entfernen Sie den Aufzug

1. Schwenken Sie das Faserband mit dem vorderen Ende des Aufzugs nach unten und aus dem Empfänger heraus

2. Drücken Sie die Arme zusammen und ziehen Sie sie nach vorne aus der Unterseite des Empfängers heraus

Tipp : Die Sicherheit am Empfang muss sich in der sicheren Position befinden, um den Patronenheber zu entfernen.

Schritt 9: Fertig / Weitere Ressourcen

Die Schrotflinte ist jetzt zerlegt und kann gründlich gereinigt und inspiziert werden. Dies hält es in Top-Zustand und verbessert die Lebensdauer Ihrer Schrotflinte.

Bedienungsanleitung

Videoanweisungen

Ähnlicher Artikel