Hausgemachte Garagentore "Carriage House"

Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ein durchschnittlicher Schmoe wunderschöne Garagentore im "Carriage House" -Stil bauen kann.

Ich bin ein Computerprogrammierer und dies ist das erste Mal, dass ich so etwas mache. Ich habe es geschafft, also denke ich, dass jeder, der mit minimalen Tischlerfähigkeiten bewaffnet ist, und diese einfachen Anweisungen genauso gute Ergebnisse erzielen können!

Wenn Sie nach ähnlichen Holzideen suchen, besuchen Sie diese Website. Ich bin weder mit diesen Leuten verbunden, noch habe ich (noch) überhaupt Geschäfte gemacht. Ich finde die Projekte einfach sehr inspirierend!

Dies kann auch auf meinem Projektblog hier gefunden werden. Und auf LumberJocks hier.

UPDATE: Sieht so aus, als hätte ich nichts gewonnen. : _ (

Na ja, vielen Dank an alle, die abgestimmt haben!

Ich sollte auch hinzufügen, dass diese Türen den Winter gut überstanden haben, einschließlich mehrerer schwerer Windstürme. Es scheint, dass das Design solide ist und einige Zeit dauern sollte. (Im Gegensatz zu meinem Schuppendach, das hier einfach nie langweilig wird.)

Schritt 1: Die langweilige Hintergrundgeschichte

Okay, also habe ich kürzlich ein Haus gekauft und festgestellt, dass zwischen den Garagentoren und der Wand leichte Lücken bestehen. "Leicht", wie in, so groß, dass man jemandem draußen die Hand geben könnte - bei geschlossener Tür!

Nachdem ich die Horrorgeschichten über die Kraft der Garagentorfedern gehört hatte, entschied ich mich, meine DIY-Natur zurückzustellen und einen Mann einzustellen, der für diese herauskommt. Der Typ schaut es sich an und sagt: "Ich könnte das wahrscheinlich beheben, wenn Sie es wirklich wollen, aber diese Art von Türen sind so schlecht, dass der Hersteller sein Geschäft eingestellt hat." Spiffy.

Ich ließ ihn sie herausreißen, aber das ließ mich mitten im Winter mit klaffenden Löchern in meinem Haus zurück. Oh oh. Was jetzt?

Schritt 2: Die Lösung

Lassen Sie uns also Probleme lösen. Hier sind die technischen "Kräfte" am Werk:
* Die Türen sollten daher kostengünstig sein, höchstwahrscheinlich ...
* Sie müssen etwas sein, das ich selbst bauen kann.
* Ich bin ein Heimwerker, also nicht mehr von diesem "Leute einstellen, um herauszukommen" -Geschäft. Ergo, keine tödlichen Quellen.
* Da ich gerne drinnen schlafe, sollten sie für meine Frau großartig aussehen.
* Die Garagendecke ist sehr kurz, daher waren obenliegende Türen anfangs nicht besonders schlau.
* Muss für das Klima, in dem ich lebe, gut isoliert sein.

Nachdem ich mich umgesehen hatte, stellte ich fest, dass viele der teureren Garagentore so gestaltet sind, dass sie (ziemlich wenig überzeugend, IMO) wie altmodische, seitlich öffnende "Kutschenhaus" -Türen aussehen. Ist das nicht interessant? Teure Türen mit seitlicher Öffnung ... aus Holz und traditionellen Tischlertechniken ... damit kann ich umgehen! :) :)

Nach dem Online-Aufräumen fand ich jedoch nur sehr wenige Informationen darüber, wie dies tatsächlich zu tun ist. Es gab viele Fragen in Holzbearbeitungs- und Farm-DIY-Foren zu diesem Thema, aber nur sehr wenige Antworten.

Das Beste, was ich gefunden habe, war dieses Tutorial, aber selbst das war nicht genau das, was ich wollte. Es verwendet eine schwierigere "Einsteck- und Zapfenschreinerei", ist nicht isoliert und eine Art Art-Deco-Stil. (Trotzdem eine vielleicht gute Referenz, wenn Sie mehr Türen in diese Richtung wollen.)

All dies zu sagen, hoffentlich kann DIESES Tutorial für andere hilfreich sein, die ein ähnliches Design erstellen möchten.

Schritt 3: Der Plan

Zugegeben, als ich anfing, hatte ich nicht viel zu tun. Ich ging einfach zum Holzladen und ging ziellos umher, bis etwas klickte.

Natürlich hatten sie kein "Kutschenhaus-Garagentor-Baukit", aber was ist, wenn ... was ist, wenn ich überhaupt nicht versuche, ein "Garagentor" zu bauen? Nicht hören. Was ist, wenn das, was ich wirklich zu bauen versuche, nur ein einfaches Holztor ist (das zufällig in ein Loch passt)? Auf zum Zaunabschnitt ... mal sehen ... Zedernbretter in Außenqualität ... Stahltorhalterungen ... Scharniere ... dekorative Griffe ... die Mutter, Baby!

Wir werden also ein Grundgerüst aus 2x4 Holz- und Stahlhaltern erstellen und es mit schwarzen Scharnieren am Türrahmen befestigen. Dann werden wir ein paar schöne Fenster (sie hatten einige frei) und ein "Brett und Latte" Abstellgleis aus Zedernzaun Streikposten setzen. Beenden Sie alles mit einer Hartschaumisolierung auf der Innenseite und möglicherweise einigen Torgriffen für Soße.

Alles in allem sollten sie ungefähr so ​​gut aussehen, mal sehen ... 200 US-Dollar pro Abschnitt ... mal zwei Abschnitte pro Öffnung ... und zwei Öffnungen ...

Ich bekomme beide Türen für ungefähr 800 Dollar Material - oder wahrscheinlich ungefähr die Hälfte des Preises eines "normalen" Garagentors.

Wenn ich nur wüsste, was ich tue, wäre dieser Plan perfekt! ;)

Schritt 4: Doorposts (Intro)

Mein erstes Problem war, dass ich wahrscheinlich Türen gut bauen konnte, aber auf beiden Seiten meiner Garagentoröffnung befindet sich Ziegel.

Wenn Sie Holz oder metallbeschichtetes Holz um Ihre Garagentoröffnung haben, können Sie optional mit dem eigentlichen Bau der Tür fortfahren. Trotzdem waren die Pfosten nur wie fünf Dollar pro Stück, so dass Sie sie verwenden konnten, um in einer nicht so vertikalen Öffnung oder für ein einfaches Aussehen zu lotsen. Wie du willst.

Für dieses Tutorial innerhalb eines Tutorials benötigen Sie einige 4x4-Zedernpfosten, einige Mauerwerksanker und zum Bitten, Ausleihen oder Mieten eines Bohrhammers mit einem Mauerwerksbohrer geeigneter Größe.

Schritt 5: Türpfosten (Verankerung im Mauerwerk)

Nach einigen Online-Recherchen gibt es eine große Debatte darüber, wie dies richtig gemacht werden kann.

Die erste Debatte ist, ob Sie 1/2 Zoll expandierende Mauerwerksanker benötigen (in voller Länge für Ziegel oder kürzere für Beton). Die Alternative besteht darin, ein paar "Tapcon" -Mauerwerk-Greiferschrauben zu verwenden. Tapcons brauchen nicht so viele Löcher, aber sie sind im Allgemeinen eher für das Anbringen von Schaltkästen gedacht, weshalb ich mich für die robustere Lösung entschieden habe.

Die andere große Debatte ist, ob in die Ziegel selbst oder in die horizontalen Mörtelfugen (die vertikalen Mörtelfugen ziehen sich sicher heraus) zwischen ihnen gebohrt werden soll. Wenn Sie im Ziegel verankern, ist die Wahrscheinlichkeit eines Bröckelns geringer und die Haltekraft höher. Andererseits ist die Verankerung an Mörtelfugen immer noch recht stark und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Anker in Zukunft leicht zu entfernen und die Löcher zu flicken.

Ich bin mit Ziegeln gegangen, weil ich nur so ein mutiger Kerl bin. ;)

Richten Sie sich aus, loten Sie aus und markieren Sie, wohin die Pfosten gehen sollen.

Bohren Sie zuerst die Löcher in die Pfosten und verwenden Sie diese dann als Führung zum Bohren des Ziegels. Wenn Sie ein Ijit sind und es umgekehrt machen (wie ich), dann sind die Anker in der Regel überall und nicht sehr senkrecht zur Wand. Dies macht das Bohren und Anbringen der Pfosten zu einer sehr schwierigen Aufgabe.

Schritt 6: Herausfinden der Türrahmen

Sie möchten die Gesamtöffnung oben, unten, links, rechts und (vertikal) in der Mitte messen.

Während Sie dort mit einem Maßband stehen, teilen Sie die oberen und unteren Maße in zwei Hälften und markieren Sie die Boden- und Deckenmitten als Referenz.

Für Ihren Rahmen sollten die horizontalen Maße (halbiert oben und unten) um 1/2 Zoll abgezogen werden:
Das heißt, 1/4 Zoll für die Scharnierseite und ein weiteres 1/4 für die Mitte. (Ja, das ist insgesamt 1/2-Zoll in der Mitte, wenn Sie den 1/4-Zoll-Abstand von der Mitte jeder Tür berücksichtigen.)

Die vertikalen Messungen (links, rechts und zwei Zentren) sollten um 8 Zoll abgezogen werden:
Das heißt, zwei 3 1/2 Zoll (oben und unten) Bolzen plus zwei 1/8 Zoll Klammern dazwischen, plus 1/4 Zoll oben und 1/2 Zoll unten.
Wenn Ihr Außenbeton sehr uneben ist, möchten Sie möglicherweise einen größeren Bodenspalt. (Ich hätte es wahrscheinlich tun sollen.)

Schritt 7: Erstellen der Türrahmen

Ich kaufte ein Tor-Kit anstelle einzelner Halterungen für die Türrahmen. In beiden Fällen ist es ungefähr der gleiche Preis, aber ich fand es einfach gut, dass die Stützwinkel an die Scharniere geschweißt wurden. Keine große Sache, da bin ich mir sicher.

HINWEIS: Wenn Sie das zuvor abgebildete Gate-Kit kaufen, wiederholen Sie dies NICHT. Verwenden Sie NICHT die mitgelieferten Schrauben! Im Ernst, sie sind böse und kosten mich mehrere Stunden Zeit! Legen Sie einfach den Scrooge MacDuck weg und holen Sie sich einen Eimer mit anständigen Greiferschrauben. Du wirst es nicht bereuen.

Schneiden Sie vertikale und horizontale Bolzen auf die im letzten Schritt berechneten Längen. Vergessen Sie nicht zu markieren, welches Stück welches ist, wenn Sie schneiden, da diese nicht unbedingt austauschbar sind.

Schrauben Sie die Stützwinkel zuerst auf die Horizontalen, beginnend 3 1/2 Zoll von der Kante entfernt, um Platz für die Vertikalen zu lassen. Befestigen Sie anschließend die Vertikalen und nur das obere und untere Scharnier. (Das mittlere Scharnier kommt später.)

Schritt 8: Hey! Das sieht fast aus wie eine Tür!

Wenn alles gut geht, sollte Ihre Tür perfekt in die Öffnung passen! Wenn Sie andererseits ein echter Mensch und kein Roboter sind, entscheiden Sie, welche Länge falsch ist, nehmen Sie sie heraus und reparieren Sie sie. Bei Bedarf wiederholen.

Okay, jetzt sollte deine Tür perfekt in die Öffnung passen!

Suchen Sie ein Stück Schrott (oder was auch immer Sie für den unteren Spalt entschieden haben) und legen Sie es unter die Tür in der Nähe des Pfostens. Schieben Sie den Schrott bei geöffneter 90-Grad-Position unter den äußeren Boden der Tür, bis Ihre Scharniere ausgerichtet sind.

TIPP: Sie können Ihre Scharniere entweder von vorne ausrichten , oder ich fand es einfacher, etwa 5 cm von der Rückseite des Pfostens entfernt zu messen und daran auszurichten .

Wenn Sie froh sind, dass alles quadratisch und schön ist, schrauben Sie die Scharniere ein. Wenn Sie eine A / B-Persönlichkeit haben, können Sie die Scharniere nachzeichnen und eine Aussparung für sie herausmeißeln. Ich habe mich nicht darum gekümmert. Vielleicht eines Tages.

So sollten Sie zwei Türrahmen haben, die sich reibungslos öffnen und schließen lassen. Seien Sie auch hier nicht zu überrascht, wenn sie beim ersten Versuch nicht perfekt sind. Auch Unregelmäßigkeiten im Boden und in der Decke erfordern wahrscheinlich ein wenig Hobeln und / oder Nacharbeiten. Sei einfach geduldig und bleib dabei.

Schritt 9: Fensterbank und drittes Scharnier

Ab hier wird es etwas persönlicher. Sie können diesen Grundrahmen beliebig viele kreative Richtungen einschlagen.

Ich entschied mich für 24 Zoll hohe Fenster, die unter den oberen Halterungen beginnen. Als Hinweis habe ich einen 2x4 für ein Fensterbrett mit billigen, verzinkten Stahl-L-Halterungen installiert (Sie wissen, aus dem Bereich des Baumarkts, in dem all diese Metallpfosten- / Hurrikan-Gurte / Deckbau-Halterungen und vorhanden sind Dinge).

Unter der Annahme, dass ich in dieser Höhe mehr Unterstützung wollte, öffnete ich die Tür, drückte mein drittes Scharnier fest in den Spalt (aber flach sowohl an der Tür als auch am Pfosten) und befestigte es.

Schritt 10: Board and Batten Fun

Nach einem ganzen Tag voller schlechter Schrauben, Rechenfehler und Türen, die einfach nicht richtig passten, brauchte ich ein bisschen Erleichterung. Das Abstellgleis hat es sicher zur Verfügung gestellt!

Was soll man zuerst unter das Abstellgleis stellen? Ich hatte dafür ein 1/4 Zoll MDF gekauft, es mir aber noch einmal überlegt, weil mir nicht gefallen hat, wie es viel Gewicht hinzufügen würde. Für eine gute Barriere mit weniger Gewicht könnte eine Person Tyvek oder eine andere Marke von "Hausverpackung" machen. Schließlich entschied ich, dass ich, da ich bereits eine Hartschaumisolierung in der Tür vorhabe und dieses Material außerhalb von Fundamenten und Gegenständen verwendet wird, einfach um sie herum abdichten könnte und es eine ebenso gute Abdichtung gegen Feuchtigkeit sein sollte / Schädlinge als alles. Wir werden sehen.

TIPP: Eine Gehrungssäge und eine 16 (oder vielleicht 18) Nagelpistole sorgen dafür, dass dieser Job wirklich schnell geht.


Die Bretter:
Legen Sie Ihre Bretter aus und platzieren Sie sie so, dass Sie sehen können, wie viel Lücke dazwischen liegt. Es sollte ungefähr 1/2 Zoll -ish sein. Bei diesem Satz von Türen hat es zu Lücken von ungefähr 3/8 Zoll geklappt, so dass ich nicht einmal irgendwelche Bretter zerreißen musste!

Sah die Bretter auf Länge.

Beginnen Sie mit der Oberseite jedes Bretts und verwenden Sie etwas Schrott als Abstandshalter, um Ihre Lücke gleichmäßig zu machen, und stecken Sie einen Nagel auf die Außenseite der Diele. Bewegen Sie sich dann mit Ihrem Abstandshalter nach unten und fahren Sie zwei weitere ein. Eine weitere oben vervollständigt das Board.

Wechseln Sie die Seiten zwischen den Brettern, damit Inkonsistenzen zur Mitte hin verschoben werden. Die letzten zwei oder drei Bretter sollten durch Messung (oder durch ein schärferes Auge als meine) voneinander beabstandet sein, um die akkumulierten Differenzen gleichmäßig zu absorbieren.

Wenn Sie fertig sind, sieht Ihre Tür aus wie ein Lattenzaun.


Die Latten:
Sie können dafür 1 Zoll breite Zeder kaufen, aber so kleines Holz aus dem Laden neigt dazu, sich zu verziehen. Ich wählte einige beständig aussehende Bretter und riss sie selbst auf. Dieses Zeug ist großartig und schneidet wie Butter.

Ob Sie es glauben oder nicht, diese sind noch schneller und einfacher zu installieren als die Boards. Zentrieren Sie die Latte über der oberen Lücke und stechen Sie einen Nagel durch die Mitte. Das Gleiche gilt für den Boden. Erledigt!


Fazit:
Dieses "Brett und Latte" Abstellgleis sieht spektakulär aus und war so schnell und lustig, dass ich jetzt nach anderen zufälligen Dingen suche, um es zu tun!
Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich auch entschlossen, die Griffe aus Gründen der Kühle schnell anzuschrauben. Ich mag hier zu Schlussfolgerungen springen, aber ich fange an, das quälende Gefühl zu haben, dass diese Idee tatsächlich funktionieren könnte! :) :)

Schritt 11: Fenstermods

Wie ich schon sagte, fand ich einige Fenster billig. (Hinter diesem Abenteuer steckt eine turbulente Geschichte, auf die ich mich hier nicht einlassen darf.) Sie müssen auch nicht auf den Verkauf des Box Stores warten. Überprüfen Sie die Craigslist und Ihre lokalen Kleinanzeigen. Die Leute versuchen immer, brandneue Fenster loszuwerden, die einfach nicht zu ihrem Projekt passen.

Das Problem war, dass ich zwei Glasschiebefenster gefunden hatte. Was ich brauchte, waren vier feste Glasfenster. Die erste Tür war offensichtlich. Entfernen Sie einfach die Schiebehälften und verwenden Sie sie. Für die zweite Tür musste ich (wohlgemerkt "die unbegründete Gewalt ausschalten).

Als erstes die nicht benötigte Hälfte abschneiden. Dies ist zuerst wichtig, da Sie einen Blick in das Ende werfen können, um zu sehen, wie das Fenster erstellt wurde.

Zweitens müssen Sie die Fensterspur abschneiden. Dinge zu beachten sind:
1) Schneiden Sie nicht durch das Stück, das den Dichtungsstreifen hält.
2) Schauen Sie im Rahmen nach Metallgegenständen wie Schrauben und Stahlversteifungsstangen.
3) Wenn Ihr Sägeblatt das Glas bürstet, haben Sie plötzlich etwa 10.000 messerscharfe Scherben in Ihren Armen.

Ich würde Ihnen die Schablone zeigen, die ich dazu aufgebaut habe, aber es reicht zu sagen, dass mir weder der damit verbundene Ruhm noch die Haftung dafür wichtig sind, sie den Menschen zu zeigen. ;)

Schritt 12: Windows installieren

Windows installieren ... mal sehen ... die Software-Box öffnen, den Vertrag lesen, dem man nicht zustimmen kann, CD 1 einlegen ...
Oh, Moment mal. Falsche Fenster. (Wakka, Wakka.)

Was wir wirklich tun müssen, ist, eine obere Fensterbank und dann einige Halterungen zu installieren, um das Fenster zu halten.

Die obere Schwelle ist genau wie die untere mit mehr "L" -Klammern befestigt. Im Gegensatz zum Boden musste ich jedoch das Ende des Brettes einkerben, um es um die oberen Zaunhalterungen zu passen. Ich habe mir eine Vorrichtung ausgedacht, um dies auf einer Bandsäge zu tun, und im Gegensatz zum letzten Schritt bin ich bereit, Details dazu auf Anfrage mitzuteilen.

Sobald die obere Schwelle installiert war, wollte ich das Fenster so sichern, dass es nicht herausfällt, aber es würde auch im Wesentlichen in der Öffnung "schweben" und eine Verformung der Tür (beim Öffnen und Schließen) würde dies nicht tun Ziehen Sie das Glas fest. Ich entschied mich für ein 3-Punkt-System, bei dem die beiden unteren "U" -Klammern sind und die Oberseite aus einer Platte auf jeder Seite besteht, um das Glas hinein und heraus zu bringen. (Siehe: die letzten beiden Bilder unten.)

Schritt 13: Final Siding und ... FERTIG!

Sie könnten wahrscheinlich ein anderes Design finden, das die Nägel besser verbirgt, aber hier ist, was ich getan habe:
1) Schneiden Sie die Pfosten von der Oberseite der vorhandenen Bretter bis zur Oberseite der Fensteröffnung ab und bringen Sie sie an.
2) Installieren Sie die Karten oben.
3) Fügen Sie 1 "Streifen in die Fensteröffnung oben und unten ein.
4) Fügen Sie obere Latten und auch 1 "Streifen über die gesamte Länge für Fensterbänke hinzu.

Schritt 14: Anhang: Abschlussarbeiten

Das Äußere beenden:
Ich kaufte eine Gallone klare Oberfläche für das Holz. Jeder Zaun / Deck Fleck / Versiegelung könnte jedoch funktionieren. Ich persönlich würde nichts Undurchsichtiges auf echter Zeder verwenden. Sie stellen gefälschte Brett- und Lattenverkleidungsblätter her, die billiger sind, wenn Sie nur malen wollen.

Ich habe auch einen Krug mit Reparaturmaterial für Teerauffahrten, das ich wahrscheinlich am Ende der Pfosten verwenden werde.


Das Innere fertigstellen:
Dies ist noch mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks als des äußeren Aussehens. Ich würde mich wegen Rissen von Sheetrock fernhalten, aber Sie könnten Hartfaserplatten ("Masonite") passend zu Ihren Wänden streichen, eine Nut- und Federverkleidung anbringen, ein Blatt Perlenbrett schneiden oder sogar das Ganze mit rosa Zottel bedecken wenn das zu deinem Zimmer passt.


Dichtungsstreifen:
Für die Oberseite und die Seiten plane ich, einen Zedernstreifen entlang der Innenseite zu verlegen. Natürlich würde sich zwischen diesem und der Tür ein Gummistreifen befinden. Für die Innen- und Unterseite verwende ich normales Garagentorgummi.


Öffnen und Schließen:
Im Moment habe ich eigentlich nicht vor, die Türen für irgendetwas zu benutzen, also schraube ich sie einfach zu. Wenn Sie möchten, dass Ihre geöffnet werden, entscheiden Sie, wie oft sie verwendet werden und ob Sie von außen eintreten möchten. Einige Optionen sind:
* Einfach die Türen von innen mit oberen und unteren Torstiften "feststecken". (am sichersten)
* Ändern Sie irgendwie eine Gate-Verriegelung, um zu funktionieren.
* Montieren Sie einen Standard-Garagentoröffner, um sie für Sie zu öffnen. Es gibt tatsächlich mehrere Pläne online, um dies zu tun. In diesem anderen Tutorial, das ich am Anfang erwähnt habe, gibt es sogar einen Abschnitt darüber.

Ähnlicher Artikel