Dorodango

Dorodango ist eine Form der "Schlammkunst", die in Japan sehr beliebt ist. Es wird oft in der Vorschule und als Hobby für mehrere Japaner gemacht. Alles, was Dorodango wirklich ist, ist, einen Schlammball zu machen. Wie Sie jedoch sehen werden, ist es viel cooler.

Schritt 1: Materialien

Dies ist ein sehr einfaches Projekt. Alles was Sie brauchen ist wie folgt.

Schmutz / Erde (kein Sand)
Wasser
Trockener Sand / trockener Schmutz (ja, ich habe mir selbst widersprochen, Sie können Sand für einen Teil verwenden.)
eine Plastiktüte
Zeit
die Geduld
ein Kleidungsstück

Schritt 2: Machen Sie den Ball

Okay, zuerst müssen Sie einen Ort finden, an dem es nassen Schmutz / Boden gibt, oder ihn trocken machen und dann Wasser hinzufügen. Sobald Sie dies bekommen, nehmen Sie eine Handvoll und formen Sie daraus eine Kugel. Versuchen Sie dabei so viel wie möglich, das gesamte Wasser herauszudrücken. Also neo du solltest wie ein Schlammball wie der auf dem Foto unten haben.

Schritt 3: Fügen Sie trockenen Sand hinzu

Jetzt müssen Sie sich wirklich darauf konzentrieren, einen runden Ball zu machen, anstatt noch etwas Glänzendes. Nachdem Sie den Ball einige Minuten lang geformt haben, nehmen Sie etwas trockenen Sand und streuen Sie einen kleinen Haufen davon auf den Ball. Wischen Sie ihn dann ab. Dadurch bleibt Sand am Ball haften. Bedecken Sie den Ball mit trockenem Sand und stellen Sie sicher, dass er seine runde Form behält.

Schritt 4: Fahren Sie fort, bis alles glatt ist

Jetzt nur noch Haufen trockener Erde auf den Ball legen und diese 30-40 Minuten lang entfernen, bis Ihr Ball eine glatte Oberfläche bekommt. Wenn Sie glauben, dass Sie fertig sind, machen Sie noch eine Minute weiter und blasen Sie dann auf den Ball, um nicht anhaftenden Boden zu entfernen.

Schritt 5: Lassen Sie den Ball trocknen

Als nächstes müssen Sie Ihre Tasche sorgfältig versiegelt in eine Plastiktüte packen. Stellen Sie sicher, dass Sie es auf einer weichen Oberfläche ruhen lassen. Dadurch wird das in Ihrem Ball verbleibende Wasser abgesaugt. Lassen Sie dies mindestens ein paar Stunden oder über Nacht sitzen.

Schritt 6: Reiben Sie weiter

Sobald Sie den Ball aus dem Beutel genommen haben, reiben Sie 2-3 Minuten lang mehr trockenen Sand auf der trockenen Oberfläche. Als nächstes wollen Sie Ihre Hand in etwas trockenem Sand reiben, damit er 20 bis 30 Minuten lang staubig wird. Danach können Sie anfangen, es mit einem Tuch oder einer Socke oder etwas anderem zu polieren, bis es anfängt zu leuchten! Am Ende sieht es aus wie ein Kugelstoßen.

Ähnlicher Artikel