Häkeln Sie Magic Ring Tutorial

Für die Zwecke dieses Tutorials werde ich auf den Magic Ring verweisen, aber Sie können jeden dieser Begriffe austauschbar damit verwenden:

  • magische Schleife,
  • verstellbarer Ring,
  • einstellbare Schleife,
  • einstellbare magische Schleife
  • einstellbarer magischer Ring
  • magisch verstellbarer Ring

Sie alle bedeuten dasselbe.

Schritt 1:

So mache ich meinen magischen Ring:

1. Lassen Sie einen 6-Zoll-Fadenschwanz und wickeln Sie den Faden dann einmal um Ihre Hand (oder Finger). Kreuzen Sie das Garnende über das Arbeitsgarn (vom Wollknäuel).

2. Sie sollten Ihren Daumen auf das Bit legen, das über sich selbst kreuzt (wo das Arbeitsgarn und das Garnende gekreuzt sind), um die Schlaufe an Ort und Stelle zu halten. Ich habe meine aus dem Weg geräumt, damit Sie sehen können, was ich auf diesem Bild mache. Führen Sie Ihren Haken in die von Ihnen erstellte Schlaufe ein (denken Sie daran, dass Ihr Daumen das gekreuzte Bit nach unten hält, damit es sich nicht bewegt!).

Schritt 2:

3. Sie möchten, dass Ihre Schlaufe etwas einfacher zu bearbeiten ist, damit Sie sie festziehen können, indem Sie die gekreuzten Fäden halten und dann leicht am Fadenende ziehen. Dadurch wird die Schleife so viel (oder so wenig) geschlossen, wie Sie möchten.

4. Wenn Ihr Haken noch in die Schlaufe eingeführt ist, fädeln Sie ihn über den Haken.

Schritt 3:

5. 1 Schlaufe hochziehen - die gekreuzten Stränge nicht loslassen !!

6. Kette 1.

Schritt 4:

7. Jetzt fangen Sie an, Ihre Stiche in Ihren magischen Ring zu verarbeiten. In diesem Beispiel werden wir einige einzelne Häkelstiche bearbeiten. Führen Sie Ihren Haken in die Mitte Ihrer magischen Schlaufe und unter den Schwanz Ihres Garns.

8. Garn über dem Haken - sehen Sie, wie Sie über den 2 Fäden arbeiten - das ist richtig und dies sichert Ihren Garnschwanz (weniger Dinge, die später eingewebt werden müssen!)

Schritt 5:

9. 1 Schlaufe hochziehen. Sie haben jetzt 2 Schlaufen an Ihrem Haken.

10. Garn über den Haken.

Schritt 6:

11. Ziehen Sie den Faden durch beide Schlaufen an Ihrem Haken. Einzelhäkelarbeit komplett.

12. Lassen Sie uns einen weiteren sc-Stich in der magischen Schleife machen. Führen Sie Ihren Haken in die magische Schlaufe und unter den Fadenschwanz.

Schritt 7:

13. Garn über den Haken.

14. 1 Schlaufe hochziehen. Sie haben jetzt 2 Schlaufen an Ihrem Haken.

Schritt 8:

15. Garn über den Haken.

16. Ziehen Sie den Faden durch beide Schlaufen am Haken. Einzelhäkeln gemacht.

Schritt 9:

Jetzt wiederholen Sie den Vorgang, um 4 weitere Einzelhäkelstiche im magischen Ring zu erstellen. Für insgesamt 6 einzelne Häkelstiche. Wiederholen Sie die Schritte 12-16 noch viermal.

17. Jetzt können Sie Ihre Arbeit ablegen und einen Blick darauf werfen - Sie werden (hoffentlich) etwas Ähnliches wie in Bild 17 unten sehen. Beachten Sie Ihren Garnschwanz und die Arbeitsgarnstränge.

18. Halten Sie Ihre Arbeit und ziehen Sie am Fadenende, um den Ring festzuziehen und vollständig zu schließen.

Schritt 10:

19. Du hast jetzt die erste Runde deines magischen Rings beendet! Abhängig von den Anweisungen des jeweiligen Designers müssen Sie nun entweder:

  • Steppstich, um sich Ihrem magischen Ring anzuschließen, bevor Sie mit der nächsten Runde beginnen
  • Beginnen Sie Ihre nächste Runde mit dem ersten Stich Ihrer letzten Runde und markieren Sie Ihren Platz mit einem Stichmarker (dies ist meine bevorzugte Methode, da dadurch die unangenehme Naht in meinen Projekten beseitigt wird!).

In diesem Fotobeispiel zeige ich Ihnen, wie ich den ersten Stich meiner 2. Runde in den ersten Stich meiner ersten Runde eingearbeitet habe. Also wurde 1 sc in den ersten sc unseres Projekts eingearbeitet. Wenn ich meine Stichmarkierungen verwende, markiere ich immer meinen ersten Stich - damit ich weiß, wann ich am Ende meiner Runde angelangt bin. Einige Leute ziehen es vor, stattdessen den letzten Stich ihrer Runden zu markieren. Das liegt ganz bei Ihnen!

Ähnlicher Artikel