Ein Baumhaus bauen

Schritt 1: Installieren der Balken

Bringen Sie zwei Balkensätze mit einer Zugschraube mit einem Durchmesser von 3/4 x 10 Zoll am Baum an. Der obere Balkensatz entspricht der Bodenhöhe Ihres Baumhauses. Versuchen Sie, die Pilotlöcher so gerade und eben wie möglich zu bohren. Als nächstes installieren Die Begrenzungsbalken nach oben setzen die Balken und richten sie nach der 3, 4, 5-Regel aus. Sobald der Rahmen quadratisch ist, installieren Sie Ihren Bodenbalken.

Schritt 2: Nivellieren Sie die Plattform

Richten Sie Ihre Plattform aus, indem Sie den Boden etwas ebener machen. Montieren Sie dann einen langen 2x4 an einer Ecke und gehen Sie zur nächsten Ecke, richten Sie den Balken aus und installieren Sie einen weiteren 2x4. Je länger das Level, desto besser. Jetzt ist einer der vier Begrenzungsbalken eben und arbeitet sich weiter um alle Seiten herum, wobei die 2x4 vorübergehend installiert werden.

Schritt 3: Installieren Sie die Kniestützen

Sobald die Plattform eben ist, können Sie die permanenten Klammern installieren, die das Baumhaus tragen. Ich habe zwei zusammengeschraubte 2x6 verwendet und in einem Winkel von 45 Grad geschnitten. Sie können einige "Niederhalte" -Klammern aufnehmen, um sie mit einer weiteren Verzögerung von 3/4 "am Baum zu befestigen.

Schritt 4: Installieren Sie den Belag

Dies ist der beste Teil des Projekts, da Sie nach Abschluss dieses Schritts auf der Plattform stehen können. Um die Deckbretter zu installieren, beginnen Sie an einem Ende und lassen Sie die Bretter lange über die Kante hängen, damit Sie am Ende mit einer Kreissäge einen sauberen Schnitt machen können. Verwenden Sie einen Tischlerstift, um Ihre Bretter zu beabstanden. Wenn Sie zum Baum kommen, verwenden Sie einen Kompass mit einem etwa 5 cm voneinander entfernten Bleistift, damit der Baum wachsen und sich im Wind bewegen kann.

Schritt 5: Rahmen und installieren Sie die Wände

Rahmen Sie Ihre Wände auf den Boden. Berücksichtigen Sie die Dicke Ihres Abstellgleises, wenn Sie Messungen an den Wänden vornehmen. Installieren Sie Ihr Abstellgleis auch zu diesem Zeitpunkt auf dem Boden. Stellen Sie sicher, dass zwei Ihrer Wandverkleidungen die Enden der Wände überlappen, die sie berühren. Wenn Sie bereit sind, Ihre Wände aufzustellen, montieren Sie einen Pully hoch im Baum, um die Wände zur Plattform hochzuziehen. Holen Sie sich ein paar Freunde, die Ihnen an dieser Stelle helfen. Die Wände werden schwer sein.

Schritt 6: Rahmen Sie das Dach ein

Um das Dach in Betrieb zu nehmen, bestimmen Sie, wie viel Neigung Sie auf Ihrem Dach haben möchten. Ich benutzte eine 4:12 für den Aufstieg und das Laufen und dies war eine gute Steigung, auf der ich beim Schindeln stehen konnte. Blocklayer.com ist eine großartige Website zum Ermitteln von Dachsparren und Giebelüberhängen. Sobald Sie die Höhe der Sparren erreicht haben, können Sie den mittleren Dachbalken aufstellen, indem Sie eine vorübergehende Stütze anbringen, um ihn an Ort und Stelle zu halten, bis Sie die Sparren anbringen. Wenn Ihre Sparren alle auf sind, legen Sie das Sperrholz für das Dach hin und lassen Sie einen guten Abstand von 2 1/2 Zoll um den Baum, damit es im Wind schwanken kann, ohne das Dach zu treffen. Ich habe halb geschnittene Schindeln verwendet, um den Baum abzudichten und schindelte den Rest des Daches wie normal.

Schritt 7: Zugangsleiter und Türen hinzufügen

Ich habe die Tür aus T & G-Kiefer gemacht. Für die Leiter habe ich behandeltes Holz verwendet, da es mit dem Boden in Kontakt kommt. Die Stufen sind 10 "voneinander entfernt, um es kleinen Beinen zu erleichtern, darauf zu klettern.

Schritt 8: Geländer installieren und genießen

Das Geländer ist 36 "hoch und die Baluster sind 4" voneinander entfernt. Ich habe eine Schablone aus einem Stück Holz gemacht, das auf 4 Zoll geschnitten wurde, um den Installationsprozess zu beschleunigen und sicherzustellen, dass alle gleichmäßig verteilt sind. Beginnen Sie in der Mitte und schrauben Sie einfach alle Oberseiten der Baluster mit Ihrer Schablone richtig ein Abstand Gehen Sie dann zurück und richten Sie das Mittelstück aus und schrauben Sie es ein. Dann können Sie die Schablone davon für alle Böden verwenden.

Ähnlicher Artikel