Bauen Sie einen Smartphone-Projektor mit einem Schuhkarton

Wussten Sie, dass Sie einen alten Schuhkarton und einige Büromaterialien in einen Smartphone-Projektor verwandeln können? Ja, du kannst! Es ist ein lustiges, einfaches und leichtes physikalisches Experiment, das Sie zu Hause durchführen können. Lerne und beobachte wie leicht

.

Das Projekt gibt es schon lange im Internet, aber hier ist ein kurzes und detailliertes Tutorial, das ich für alle gemacht habe. (Die meisten meiner neuen Videos werden so kurz und detailliert wie möglich sein. Viel Spaß!)

Bitte überprüfen Sie meinen neuen YT-Kanal: TechBuilder

Wenn Ihnen meine letzten 4 Folgen gefallen, wenden Sie sich an: Abonnieren

Ich bin zurück, Leute! Während meiner langen Abwesenheit, hier keine Projekte in Lehrmaterialien zu veröffentlichen, drehte und kompilierte ich viele, viele Video-Tutorials, um die Kontinuität meines neuen Kanals zu gewährleisten. Jede Woche werde ich neue und zufällige Projekte veröffentlichen. In den meisten Instructable-Tutorials, die ich veröffentlichen werde, wird ein Video-Tutorial angehängt. Bitte abonnieren Sie, wenn Sie jemals interessiert sind. Vielen Dank! ^ _ ^

Schritt 1: Wie Projektoren funktionieren

Zum jetzigen Zeitpunkt werden zwei Haupttypen von Projektoren verwendet (die Dinge ändern sich vor Ort ziemlich schnell). Projektoren verfügen über viele Funktionen, Stärken oder Schwächen, die meisten werden jedoch entweder mit LCD- oder DLP-Technologie ausgeführt. LCD ist die ältere Technologie, aber dies bedeutet nicht, dass es in irgendeiner Weise veraltet ist. LCD steht für Liquid Crystal Display. Die Art und Weise, wie ein Bild auf einem Bildschirm platziert wird, ist faszinierend und bei weitem nicht so komplex, wie Sie es sich vorstellen können. Eine Glühbirne ist so eingestellt, dass sie ein ziemlich starkes Licht durch ein Prisma strahlt. Das Prisma teilt das Licht in seine Komponentenfarben auf und diese werden über kleine LCD-Bildschirme gesendet. Die Bildschirme selbst erhalten Signale, um an bestimmten Pixelpositionen so viel Licht durchzulassen. Das Licht wird dann durch eine Linse auf einen Bildschirm gestrahlt, auf dem die Bilder vom menschlichen Auge gesehen werden können. DLP oder Digital Light Processing ist etwas komplexer. Dieses Mal wird das Licht durch ein sich drehendes Farbrad auf einen Chip gerichtet, der mit Hunderttausenden winziger Spiegel montiert ist. Die Spiegel werden durch elektronische Impulse je nach Bedarf an Farbe in diesem Moment ein- oder ausgeschaltet. Obwohl jeweils nur eine Farbe angezeigt wird, folgt eine Farbe so schnell der anderen, dass die Primärfarben in die entsprechende Farbe übergehen. Das Bild scheint ständig beleuchtet zu sein, obwohl tatsächlich kleine Teile davon ständig flackern. Diese Technologie wurde von Texas Instruments entwickelt und basiert auf einer älteren Technologie, die in den 1950er Jahren für das Farbfernsehen verwendet wurde. Es kann wichtig sein, den Unterschied zwischen diesen beiden Projektortypen zu kennen, da LCD für statische oder kontrastreiche Bilder besser geeignet ist. DLP mit seinen lebendigeren Farben ist vermutlich besser für Videos geeignet. Es ist bekannt, dass einige DLP-Projektoren einen Regenbogeneffekt aufweisen. Dies kann passieren, wenn sich weiße Objekte auf einem dunklen Hintergrund bewegen. Kleine Schatten von Rot, Blau oder Grün können gesehen werden. Die meisten modernen DLP-Projektoren haben dieses Problem mit mehreren Chips und höheren Rotationsraten für das Farbrad überwunden. Wozu können wir diese erstaunlichen Maschinen einsetzen?

.

Das gehört mir nicht. Dieser Artikel stammt direkt von: indethinfo.com (Quelle)

Schritt 2: Was Sie brauchen

Materialien:

- Vergrößerungslinse

- Schaumstoffplatte

- Smartphone

- Klebestifte

- Pva kleber

- Schuhkarton

.

Werkzeuge:

- Hobbymesser (XACTO)

- Heißklebepistole

- Schneidemesser

- Bügelsäge

- Lineal

Schritt 3: Entfernen Sie den Griff

Verwenden Sie vorsichtig Ihre Bügelsäge, um den Griff der Lupe abzuschneiden.

Schritt 4: Verstärkung

Verstärken Sie die Box, indem Sie die Klappen und Ecken der Box kleben. Dies verhindert, dass es wackelt.

Schritt 5: Trocknen lassen

Sei nicht zu aufgeregt. Einige Minuten trocknen lassen.

Schritt 6: Objektivplatzierung

Stellen Sie Ihre Box aufrecht auf. Platzieren Sie Ihre Vergrößerungslinse oben und zentrieren Sie sie. Verwenden Sie einen Bleistift, um die Schnittlinie zu zeichnen.

Schritt 7: Schneiden Sie das perfekte runde Loch

Hier ist ein einfacher Trick, den ich die ganze Zeit benutzt habe. Wenn Sie zu OC sind, können Sie ein XACTO-Messer am anderen Ende eines Kompasses verwenden, um ein perfektes und rundes Loch zu schneiden.

Schritt 8: Pop!

Schieben Sie es, knallen Sie es!

- Das ist befriedigend! Es fühlt sich an, als würdest du eine Luftpolsterfolie platzen lassen. :) :)

Schritt 9: Positionieren Sie Ihr Objektiv

Positionieren Sie Ihr Objektiv, bevor Sie es festkleben.

Schritt 10: Kleben Sie die Linse fest

Schritt 11: Schneiden Sie den Vorsprung ab

Wenn Sie den Deckel wieder aufsetzen, kann der Deckel einen Teil Ihres Objektivs blockieren (abhängig von der Größe Ihres Objektivs oder Ihrer Box). Verwenden Sie Ihren wertvollen Ausschnitt als Schablone und schneiden Sie den überschüssigen Karton, der Ihre Linse blockiert, vorsichtig ab.

Schritt 12: Bauen Sie den Telefonständer auf

Bauen Sie einen Telefonständer mit einer Schaumstoffplatte. Stellen Sie sicher, dass es senkrecht zur Basis steht, um Bildverzerrungen zu vermeiden.

Schritt 13: Kleben Sie Ihr Telefon auf

Verwenden Sie ein doppelseitiges Polsterband, um Ihr Telefon am Ständer zu befestigen.

Schritt 14: Stellen Sie Ihr Telefon ein

Stellen Sie Ihr Telefon auf die höchste Helligkeit ein:

Einfache, hellere Ergebnisse führen zu einer helleren Projektion.

Vergessen Sie nicht, den Bildschirm zu sperren:

Das Objektiv invertiert die Lichtquelle (das LCD Ihres Telefons) in das projizierte Bild. Dies bedeutet, dass Sie den Bildschirm Ihres Telefons auf den Kopf stellen müssen, um zu verhindern, dass er sich automatisch dreht. Stellen Sie die Einstellung für den Sperrbildschirm ein und deaktivieren Sie die automatische Drehung.

Bild umdrehen: (optional)

Laden Sie eine App herunter, die die Ausrichtung des Bildes umkehrt.

Schritt 15: Stellen Sie Ihren Projektor ein

Wie alle Projektoren muss auch dieser kalibriert werden. Positionieren Sie Ihr Telefon ganz am Ende der Box und bewegen Sie es langsam näher an das Objektiv. Sie werden feststellen, dass das Bild schärfer / weicher wird. Bewegen Sie es hin und her, bis Sie die schärfste Projektion erhalten.

Schritt 16: Schalten Sie das Licht aus - Beobachten Sie im Dunkeln

Schalten Sie das Licht aus, warten Sie, bis es dunkel wird, und genießen Sie es!

__________________________

Bitte überprüfen Sie meinen neuen YT-Kanal: TechBuilder
Wenn Ihnen meine letzten 4 Folgen gefallen, wenden Sie sich an: Abonnieren

Ich bin zurück, Leute! Während meiner langen Abwesenheit, hier keine Projekte in Lehrmaterialien zu veröffentlichen, drehte und kompilierte ich viele, viele Video-Tutorials, um die Kontinuität meines neuen Kanals zu gewährleisten. Jede Woche werde ich neue und zufällige Projekte veröffentlichen.

Schritt 17: Also bleiben Sie dran! Es kommt noch mehr!

TechBuilder Staffel 1 beinhaltet:

- Minziger Mikrofonvorverstärker

- Ultraportable Spud Canon! (Dies ist ein Killer. Versprich es mir! Es besteht aus einem stumpfen Wasserjäger!)

- PVC-Kameraschieber

- Laden Sie ein billiges Mini China RC-Auto auf (30.000 U / min Motormod, Bluetooth-Telefonsteuerung, LiPo, 30A ESC)

- Studio LED Lighting Panel (in der letzten Sekunde meines Projektor-Video-Tutorials gezeigt)

- Machen Sie eine Zuckerwattemaschine (mit Küchenutensilien)

- Alles, was Sie über Greenscreening wissen müssen

- Lustiger Seidenpapierspenderhut

______________________

Dies ist der Grund, warum ich so lange weg war. :) :)

Ähnlicher Artikel