5 Möglichkeiten zum Entfernen einer abisolierten Schraube

Das haben wir alle schon durchgemacht; unbeholfen mit einem Schraubenzieher herumfummeln und versuchen, eine Schraube zu entfernen, nur um festzustellen, dass sie entweder von Ihren Händen in Eile oder von einem zuvor frustrierten Reparaturbetrieb entfernt wurde. Ich denke, die Schraube ist für immer da, oder? Nee!

Das Entfernen einer abisolierten Schraube erfordert ein wenig Einfallsreichtum, ist jedoch recht einfach. Wir werden uns 5 todsichere Methoden ansehen, um eine abisolierte Schraube zu entfernen, angefangen bei den am wenigsten zerstörerischen bis hin zu den zerstörerischeren Methoden. Die von Ihnen gewählte Methode hängt von Ihren Umständen ab und davon, wie wichtig es ist, diese hartnäckige, abisolierte Schraube zu entfernen.

Wir werden nicht zulassen, dass diese Schraube Ihren Tag ruiniert. Fick dich ins Knie!

Schritt 1: Gummiband

Manchmal genügt ein wenig mehr Grip, um eine hartnäckige Schraube herauszuholen. Die gummiartige Oberfläche eines Gummibandes kann dazu beitragen, das Schraubendreherende im abisolierten Schraubenkopf zu halten und ein Herausnocken der Nocke zu verhindern.

Jedes Gummiband funktioniert, aber breite Bänder funktionieren am besten, da sie den größten Kontaktbereich zwischen dem Schraubenkopf und dem Schraubendreher bieten.

Legen Sie das Gummiband über den Schraubendreher und ziehen Sie es so fest, dass kein Durchhang entsteht. Führen Sie dann den Schraubendreher vorsichtig in den abisolierten Schraubenkopf ein und drehen Sie die Schraube.

Wenn die Schraube nicht vollständig abisoliert ist, füllt das Gummiband die Bereiche aus, in denen die Schraube abgezogen wurde, und sorgt für Reibung, wo sie benötigt wird, sodass die Schraube entfernt werden kann.

Schritt 2: Mit Bohrer greifen

Wenn die Schraube nicht vollständig in Ihrem Material versenkt ist, besteht eine gute Chance, dass Sie sie mit einer elektrischen Bohrmaschine greifen und leicht wieder herausziehen können.

Öffnen Sie das Bohrfutter und legen Sie es über den Kopf der Schraube. Ziehen Sie es dann von Hand fest, um die Backen des Spannfutters über der Schraube zu befestigen. Stellen Sie den Bohrer so ein, dass er die Schraube umkehrt und vorsichtig aus dem Material herauszieht.

Dies funktioniert bei nahezu jeder Art von Gewindeschraube, die festsitzt, vorausgesetzt, es gibt einen Teil des Kopfes, an dem das Spannfutter greifen kann.

Schritt 3: Schraubenzieher

Wenn es eine besonders hartnäckige Schraube gibt, die einfach nicht herauskommt, ist es Zeit, ein wenig zerstörerisch zu werden.

Schneckenextraktoren sind eine gute Wahl, da sie dem Gewinde der Schrauben entgegengesetzt sind - Schrauben haben eine Rechtsdrehung und Schraubenextraktoren eine Linksdrehung.

Schraubenzieher gibt es in verschiedenen Größen, und Sie müssen die richtige Größe auswählen, die in den Schraubenkopf Ihrer abisolierten Schraube passt. Laden Sie den Extraktor in die Kontrolle Ihres Bohrers und ziehen Sie das Spannfutter fest, um den Extraktor sicher zu halten.

Stellen Sie den Bohrer in den Rückwärtsgang. Da der Extraktor ein umgekehrtes Gewinde hat, bedeutet dies, dass der Extraktorbohrer bei rückwärts gebohrtem Bohrer in die abisolierte Schraube bohrt und in den Schraubenkopf beißt, weiter rückwärts bohrt und der Extraktor beginnt, die Schraube rückwärts zu drehen und wieder herauszunehmen das Material.

Schritt 4: Schneiden Sie eine Kerbe

Etwas zerstörerischer als ein Schneckenextraktor ist es, mit einem rotierenden Werkzeug eine Kerbe in den abisolierten Schraubenkopf zu schneiden . Je nachdem, wie tief die Schraube im Material ist, kann der Kerbschnitt die umgebende Oberfläche beschädigen.

Schneiden Sie mit einem Drehwerkzeug mit einem Schneidrad einen einzelnen Schlitz in den Kopf der abisolierten Schraube. Dadurch wird ein Kanal für einen Flachkopfschraubendreher zum Einsetzen und Sie können die Schraube herausdrehen.

Schritt 5: Holzstopfenschneider

Wenn sich die abisolierte Schraube wirklich tief in Ihrem Material befindet und keine anderen Optionen zu funktionieren scheinen, ist es Zeit, wirklich zerstörerisch zu werden. Holzstopfenschneider können verwendet werden, um Material um die tiefe Stellschraube herum zu entfernen und Ihnen den Zugang zu einer ansonsten nicht erreichbaren Schraube zu ermöglichen.

Setzen Sie den Stopfenschneider in eine elektrische Bohrmaschine ein und positionieren Sie ihn über der Schraube. Den Stopfenschneider mit dem Holz in Eingriff bringen und Material von oben und um die abisolierte Schraube entfernen, bis der Stopfenschneider die Schraubenkopftiefe erreicht hat.

Entfernen Sie den Stopfenschneider und alle entstandenen Rückstände und prüfen Sie, ob Sie zum Entfernen Zugang zum Schraubenkopf erhalten.

Schritt 6: Verlassen?

Kannst du damit leben, es einfach zu verlassen? Manchmal sind Schrauben einfach zu vergraben oder schwer zu bekommen und den Aufwand nicht wert.

Obwohl dies nicht ideal ist, gibt es möglicherweise keine andere Möglichkeit, mit einer abisolierten Schraube umzugehen, und Sie können sie möglicherweise umgehen. Wenn Sie sich damit abgefunden haben, die Schraube in situ zu lassen, könnten Sie vielleicht versuchen , die Schraube mit einem Stück ähnlichem Holz zu verstecken .

Schritt 7: Teilen Sie Ihre Tipps!

Die Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung, und ich bin sicher, dass es viel cleverere Möglichkeiten gibt, eine Schraube zu entfernen, die sich die Leute ausgedacht haben. Warum teilen Sie nicht Ihre einzigartige Art, eine Schraube zu entfernen, in den Kommentaren unten mit?

Happy Making :)

Ähnlicher Artikel