5 Schritte zum Erstellen Ihrer eigenen Sonnenfinsternisbrille

Egal, ob Sie sich auf Ihre erste Sonnenfinsternis vorbereiten oder Ihren altmodischen Lochprojektor gegen etwas Neues eintauschen möchten, diese DIY-Sonnenfinsternisbrille ist genau das Richtige für Sie. Sie sind nicht nur sicher für die direkte Sonneneinstrahlung, sondern auch sehr einfach zusammenzustellen.

Lesen Sie weiter und entdecken Sie 5 Schritte zum Erstellen Ihrer eigenen Sonnenfinsternisbrille!

Schritt 1: Sammeln Sie Ihre Materialien

Folgendes benötigen Sie, um Ihre eigene Sonnenfinsternisbrille zu erstellen:

  • Ein großes Stück Plakat oder Karton.
  • Eine Vorlage für Ihre Brille (zeichnen Sie einen Umriss oder drucken Sie eine Vorlage aus).
  • Ein Sonnenfilter.
  • Eine Rolle blaues Malerband.
  • Schere.
  • Ein Stift.

Wenn Sie eine recycelte 3D-Brille zur Hand haben, haben Sie Glück! Sie können die Plakatwand und die Vorlage für eine einfache Alternative überspringen.

Überprüfen Sie vor dem Gebrauch die Sicherheit Ihres Solarfilters

Während es auf dem Markt eine breite Palette von Solarfiltern gibt, wurden nur eine Handvoll Marken von der NASA zugelassen. Wenn Sie sich und Ihre Lieben während des großen Events schützen möchten, sollten Sie sich immer an die verifizierten Marken halten.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Während in YouTube-Videos, die sich der sicheren Sonneneinstrahlung widmen, viele Haushaltsalternativen populär gemacht werden, haben sich viele als unsicher erwiesen. Überprüfen und überprüfen Sie Ihre Quellen, bevor Sie eine Haushaltsalternative in Ihrem Projekt verwenden. Egal wie dunkel Ihre Lieblingssonnenbrille sein mag, wenn sie nicht zum Schutz Ihrer Augen vor UV-Strahlung der Sonne zertifiziert ist, ist Ihre Sicherheit gefährdet.

Einige Alternativen, die Sie vermeiden sollten:

  • Belichteter Farbfilm
  • Medizinischer Röntgenfilm
  • Rauchglas
  • CDs und Disketten

Solare Filter, denen Sie vertrauen können

Verwenden Sie hochwertige, ISO-zertifizierte Solarfilme von renommierten Unternehmen wie Rainbow Symphony. Diese Art von Solarfolie aus strapazierfähigem, kratzfestem schwarzem Polymer verleiht der Sonne einen warmen Gelb / Orange-Farbton und sorgt von Anfang bis Ende für eine sichere, klare und klare Sicht. Ein weiterer großer Vorteil: Mit dem Film können Sie Ihre alltäglichen Ferngläser, Kameras und Teleskope auch in sichere Sonnengeräte verwandeln!

Schritt 2: Bereiten Sie Ihre Frames vor

Wenn Sie Ihre eigenen Rahmen von Grund auf neu erstellen, legen Sie zunächst Poster oder Karton auf eine ebene Fläche. Zeichnen Sie als Nächstes Ihren Umriss oder platzieren Sie Ihre gedruckte Vorlage oben. Sobald Ihr Papier vorbereitet ist, schneiden Sie die Rahmen mit Ihrer Schere aus. Sie sollten ein rechteckiges Stück mit Ausschnitten für Nase und Augen sowie zwei separate Griffe für Ihre Ohren haben.

Wenn Sie eine alte 3D-Brille wiederverwenden, ziehen Sie einfach die alten Linsen heraus und Sie sind bereit für den nächsten Schritt.

Schritt 3: Setzen Sie Ihre Solarfilterlinsen ein

Messen und schneiden Sie anschließend den Solarfilm so, dass er die Augenlöcher Ihrer Brille vollständig bedeckt. Achten Sie darauf, dass Sie den Film während der Handhabung nicht durchstoßen oder zerkratzen, da jede Verformung die Schutzqualität beeinträchtigen kann. Achten Sie auch darauf, den Film nicht zu nahe an der Größe zu schneiden. Sie möchten eine anständige Überlappung, damit kein Licht durch die Ränder der Augenlöcher austreten kann.

Schritt 4: Mit Klebeband sichern

Sobald Ihr Solarfilm angebracht ist, befestigen Sie ihn mit Ihrer Rolle blauen Malerbandes an den Rahmen Ihrer Wahl. Wenn Sie Ihre Sonnenfinsternisbrille aus Plakatkarton oder Karton herstellen, ist es an der Zeit, auch die Ohrhörer mit Klebeband zu befestigen.

Schritt 5: Machen Sie einen Testlauf

Um die Sicherheit Ihrer Brille zu bestimmen, ist es Zeit für einen Testlauf! Gehen Sie in einen dunklen Raum, setzen Sie die Brille auf und lassen Sie einen Freund eine Taschenlampe in Ihre Richtung leuchten. Wenn helles Licht durchscheint (ohne den gelb / orange Farbton), liegt ein Leck vor.

In diesem Fall ist es besser, dies jetzt herauszufinden, als wenn Sie die tatsächliche Sonnenfinsternis betrachten. Befolgen Sie einfach die oben beschriebenen Schritte erneut mit einem neuen Stück Solarfolie. Wenn in Ihrem Testlauf alles gut läuft, sind Sie bereit für das echte Geschäft!

Ähnlicher Artikel