3 Möglichkeiten zum Reinigen von Pinseln

Drei einfache Möglichkeiten zum Reinigen Ihrer Pinsel.

Wir haben es alle geschafft, Farbe auf unseren Pinseln trocknen lassen und uns später dafür getreten. Ich weiß, dass einige von uns diese Pinsel sogar weggeworfen haben, weil sie dachten, wir hätten die Gelegenheit verpasst, die schönen Borsten zu retten - tsk tsk. Dieses Instructable zeigt Ihnen drei verschiedene Methoden zum Entfernen von Farbe von Ihren Pinseln und spart Ihnen ein wenig Geld im Baumarkt für Ihr nächstes Malabenteuer.

Bitte beachten Sie, dass diese Methoden Ihre Pinsel nicht in ihren ursprünglichen, brandneuen Zustand zurückversetzen, sondern den Pinsel in einen Zustand zurückversetzen, in dem Sie sie wieder verwenden können!

Schritt 1: Lösungsmittel

Dies ist Methode Nr. 1 und die Methode, von der die meisten von uns gehört haben. Es ist schnell und effektiv, wenn Sie gerade Ihren Pinsel verwendet haben .

Materialien:
  • Geeignetes Lösungsmittel (siehe Farbe und Vorschläge unten)
  • Papiertuch oder alter Lappen
  • Pinsel, der gereinigt werden muss
  • Alte Tasse, Schüssel, Eimer oder Tupperware
  • Wegwerf Handschuhe
Schritte:
  1. Entfernen Sie so viel Farbe wie möglich von Ihrem Pinsel, indem Sie sie mit einem alten Lappen oder Papiertuch abbürsten. Sie möchten so wenig Farbe wie möglich noch auf Ihrem Pinsel haben, um das Lösungsmittel schneller reinigen zu können.
  2. Gießen Sie ein wenig Lösungsmittel in Ihr Gefäß. Ich bevorzuge eine alte Tupperware oder ein Glas. Stellen Sie sicher, dass Ihr Farbwaschgefäß deutlich gekennzeichnet ist, damit keine Lebensmittel hineingelegt werden. Legen Sie Ihren Pinsel in Ihr Lösungsmittel.
  3. Beginnen Sie, indem Sie Ihren Pinsel im Lösungsmittel schwenken und hin und her bewegen. Fahren Sie fort, bis die gesamte Farbe entfernt wurde.
  4. Spülen Sie nach dem Reinigen des Pinsels das restliche Lösungsmittel ab, indem Sie den Pinsel unter Wasser laufen lassen.
  5. Entfernen Sie alle verbleibenden Lösungsmittel oder Wasser auf einem Papiertuch oder einem alten Lappen.
  6. Formen Sie Ihre Pinselborsten um und lagern Sie sie, bis Sie wieder malen können. Lassen Sie Ihren Pinsel trocknen.

Zu berücksichtigende Lösungsmittel:
  • Verwenden Sie Wasser, um Farben auf Wasserbasis zu entfernen.
  • Verwenden Sie Lösungsbenzin oder Farbverdünner, um Farben auf Ölbasis zu entfernen.
  • Verwenden Sie denaturierten Alkohol für Schellack.
  • Verwenden Sie Lösungsbenzin für Lacke.
  • Verwenden Sie Wasser, wenn Sie einen Klebstoff auf Wasserbasis entfernen.
Überprüfen Sie Ihren Farbtyp oder Ihren örtlichen Baumarkt, wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Lösungsmittel Sie verwenden sollen. Es ist auch wichtig, Handschuhe und andere Schutzkleidung wie Schürzen zu tragen, wenn Sie mit bestimmten Lösungsmitteln arbeiten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verwenden Sie Handschuhe und andere Schutzartikel. Es wird auch empfohlen, dass Sie mit Lösungsmitteln in einem gut belüfteten Raum arbeiten.

Ein letzter Hinweis: Farbverdünner gelten als gefährlicher Abfallstoff. Verwenden Sie es nur, wenn Sie es ordnungsgemäß entsorgen müssen. Bitte beachten Sie die Vorschriften Ihrer Stadt für eine Sondermülldeponie oder die bevorzugte Entsorgungsmethode für Farbverdünner.

Schritt 2: Essig

Methode Nr. 2, Essig, ist besonders effektiv für Pinsel mit gehärteter Farbe, die schon seit einiger Zeit dort sind.

Materialien:
  • Weißweinessig
  • Kochtopf
  • Alter schmutziger Pinsel
  • Herdplatte
Schritte:
  1. Gießen Sie Essig in Ihren Topf. Wenn Sie keinen Topf aus Ihrer Küche verwenden möchten, holen Sie sich einen nur für Pinsel in Ihrem örtlichen Gebrauchtwarenladen.
  2. Legen Sie Ihren Pinsel in den Topf mit Essig. Alle mit Farbe bedeckten Bereiche Ihres Pinsels sollten mit Essig bedeckt sein. Wenn nicht, fügen Sie weitere hinzu.
  3. Bringen Sie Ihren Topf Essig zum Kochen und lassen Sie ihn einige Minuten köcheln. Ein Deckel ist hier eine gute Idee, es sei denn, Sie möchten, dass Ihre gesamte Küche nach Essig riecht. :) :)
  4. Nehmen Sie Ihren Topf vom Herd und lassen Sie ihn ein oder zwei Minuten abkühlen.
  5. Nehmen Sie die Bürste aus dem Essig. Seien Sie vorsichtig, da Essig, Topf und Pinsel heiß sein können. Warten Sie, bis Sie die Bürste sicher berühren können.
  6. Kämmen Sie die Bürstenborsten mit den Fingern. Die Farbe bleibt beim ersten Entfernen aus dem Essig am Pinsel haften, fällt jedoch ab, wenn Sie die Borsten weiter kämmen.
  7. Spülen Sie Ihre Bürste in kaltem Wasser. Die verbleibende gelöste Farbe wird weggespült.
  8. Wiederholen Sie gegebenenfalls die Schritte 1 bis 7, bis die gesamte Farbe verschwunden ist. Wie oft Sie wiederholen müssen, hängt davon ab, wie lange Ihre Farbe auf Ihrem Pinsel ausgehärtet ist.
  9. Formen Sie Ihre Pinselborsten um und lassen Sie den Pinsel trocknen. Bewahren Sie Ihren Pinsel für Ihr nächstes Meisterwerk auf.

Schritt 3: Weichspüler

Methode 3 beinhaltet die hilfreiche Zugabe von Weichspüler, um Farbe schnell von Ihren Pinseln zu entfernen.

Materialien:
  • 1/8 Tasse Weichspüler (Sie können ihn hier kaufen oder selbst herstellen!)
  • 4 Tassen warmes Wasser
  • Schüssel oder Eimer
  • Papiertuch oder alter Lappen
  • Schmutziger Pinsel
Schritte:
  1. Entfernen Sie so viel Farbe wie möglich von Ihrem Pinsel, indem Sie sie mit einem alten Lappen oder Papiertuch abbürsten. Sie möchten so wenig Farbe wie möglich noch auf Ihrem Pinsel haben, um das Lösungsmittel schneller reinigen zu können.
  2. Gießen Sie 1/8 Tasse Weichspüler und 4 Tassen warmes Wasser in Ihre Schüssel oder Ihren Eimer. Mischen.
  3. Schwenken Sie Ihren Pinsel in Ihrer Mischung, bis sich die Farbe ablöst. Die Farbe sollte sich am Boden des Eimers absetzen.
  4. Spülen Sie nach dem Reinigen des Pinsels die verbleibende Weichspülerlösung ab, indem Sie den Pinsel unter Wasser laufen lassen.
  5. Trocknen Sie Ihren Pinsel und entfernen Sie alle Lösungsmittelreste auf einem Papiertuch oder einem alten Lappen.
  6. Formen Sie Ihre Pinselborsten um und lagern Sie sie, bis Sie wieder malen können.
Wenn Sie eine größere Charge für mehr Pinsel oder Walzen herstellen möchten, skalieren Sie diese wie folgt: 1 Gallone warmes Wasser und 1/2 Tasse Weichspüler. Mischen Sie zwei Zutaten in einem FÜNF Gallonen Eimer. Befolgen Sie weiterhin die obigen Schritte.

Schritt 4: Planen Sie

Du hast saubere Pinsel! Planen Sie Ihr nächstes künstlerisches Abenteuer.

Ähnlicher Artikel